2. Alarm, Ost, Friedenaustraße

Feuerwehr Stuttgart

29.03.2013, 11:44 Uhr
2. Alarm, Ost, Friedenaustraße
Menschenrettung über Drehleitern

Lage:
Fast zeitgleich gingen über den europaweiten Notruf 112 in der Integrierten Leitstelle Stuttgart mehrere Anrufe ein, die ein Feuer in der Friedenaustraße meldeten, bei dem mehrere Personen eingeschlossen seien. Daraufhin löste die Integrierte Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst eine erhöhte Alarmstufe aus.

Maßnahmen:
Fünf Minuten nach dem ersten Anruf trafen bereits die ersten Feuerwehrkräfte ein. Keller und Treppenraum des mehrgeschossigen Wohngebäudes waren völlig verraucht, drei Personen machten sich an Fenstern bemerkbar.
Parallel begannen die Einsatzkräfte mit der Menschenrettung und der Brandbekämpfung. Die drei eingeschlossenen Hausbewohner rettete die Feuerwehr über insgesamt zwei Drehleitern, mehrere Einsatztrupps unter Atemschutz bekämpften das Feuer und suchten den verrauchten Bereich ab.
Innerhalb von 10 Minuten hat die Feuerwehr die drei Personen gerettet und das Feuer unter Kontrolle gebracht. Um 12:22 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden, dann waren nur noch Lüftungsmaßnahmen und kleinere Nachlöscharbeiten notwendig.
Notärzte und der Rettungsdienst sichteten die Hausbewohner im Großraum-Rettungswagen der Berufsfeuerwehr und transportierte dann 7 Erwachsene und fünf Kinder mit Rettungswagen in Stuttgarter Klinken.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst
2 Löschzuge Feuerwache 1 und Feuerwache 3
1 Messleitfahrzeug
1 Kleineinsatzfahrzeug Türöffnen
1 Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz
1 Großraumrettungswagen Feuerwache 5 mit speziellem CO-Messgerät

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Abteilung Wangen
1 Gerätewagen Messtechnik Abteilung Birkach

Kräfte Rettungsdienst:
1 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
2 Notarzteinsatzfahrzeuge
5 Rettungswagen
2 Krankentransportwagen
1 Schnelleinsatzgruppe Vaihingen

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2014