Brand auf dem Flachdach eines Hochhauses; S-Sommerrain, In den Ringelgärten

Feuerwehr Stuttgart

24.05.2017, 15:54 Uhr
Brand auf dem Flachdach eines Hochhauses; S-Sommerrain, In den Ringelgärten

Über den europaweiten Notruf 112 meldeten zahlreiche Anrufer eine starke Rauchentwicklung und Flammen auf dem Flachdach eines Wohngebäudes in der Straße In den Ringelgärten in Bad Cannstatt. Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Gebäude um ein Hochhaus handelte, wurden durch die Integrierte Leitstelle, neben dem zuständigen Löschzug der Feuerwache 3 und der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Sommerrain, zwei weitere Löschzüge der Berufsfeuerwehr, zahlreiche Sonderfahrzeuge und der medizinische Rettungsdienst alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt war eine große, schwarze Rauchwolke sichtbar.
Vor Ort eingetroffen, wurde festgestellt, dass vermutlich nach Bauarbeiten, Teile des Flachdaches, Baumaterial und in Folge hiervon, Gasflaschen in Brand geraten waren. Mehrere unter Druck befindliche Dosen mit Bauschaum waren bereits explodiert.
Maßnahmen:
Die Feuerwehr leitete umgehend die Brandbekämpfung über eine Drehleiter mit einem Wenderohr ein. Parallel hierzu wurden die Treppenräume der drei Gebäudeteile kontrolliert. Da diese rauchfrei waren, konnte das komplette Gebäude über diese geräumt werden.
Nach dem Eintreffen weiterer Einsatzkräfte wurde eine weitere Drehleiter mit einem Wenderohr auf der Gebäuderückseite in Stellung gebracht. Dadurch konnte der Brand und Kontrolle gebracht werden.
Zwei Trupps drangen unter Atemschutz mit einem Löschrohr über den Treppenraum auf das Dach vor. Die Gasflaschen wurden gekühlt und um 16:55 Uhr konnte der Einsatzleiter „Feuer aus“ melden.
Die Wohnungen direkt unter dem Dach wurden durch die Feuerwehr auf gesundheitsschädliche Brandgase und Wasserschäden kontrolliert. Nachdem alle Messungen negativ waren, konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.
Auf dem Flachdach wurde noch mittels Tauchpumpen und Wassersaugern Löschwasser aufgenommen.

Personenschaden:
Keiner.

Sachschaden:
Wird noch ermittelt

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst, Einsatzleitwagen ELW 2,
Löschzüge der Feuerwachen 1, 3 und 4.
Sonderfahrzeuge der Feuerwachen 1, 2, 3 und 4.

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Löschfahrzeug Abteilung Sommerrain,
Gerätewagen-Mess Abteilung Hedelfingen,
Führungsunterstützung Kommunikationsgruppe Abteilung Degerloch–Hoffeld,

Kräfte Rettungsdienst:
1 Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, 1 Leitender Notarzt, 1 Notarzt, 4 Rettungswagen

zurück | Druckansicht | Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2018

Einsatzberichte

Jungkatze aus Rohr gerettet, Ost, Ulmer Straße
24.05.2018, 07:49 Uhr

Jungkatze aus Rohr gerettet, Ost, Ulmer Straße

2. Alarm Stuttgart Stammheim
18.05.2018, 14:35 Uhr

2. Alarm Stuttgart Stammheim

PKW Unfall in Degerloch
16.05.2018, 22:01 Uhr

PKW Unfall in Degerloch


News

Technik