Feuerwehr Stuttgart

Gerätewagen Messtechnik
Funkrufname: Florian Stuttgart 4 / 94 - 01

Mit einem speziellen, ähnlich einem Abrollbehälter tauschbaren Wechselaufbau (WA), ist im Jahr 1999 eine neue Technik in Stuttgart eingeführt worden. Eines der drei Fahrgestelle (Mercedes Benz Atego 1017 L) und der WA MLF (Ausbau Fa. Binz) sind auf der Feuerwache 4 stationiert. Das MLF ist als Unterstützung bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen und Gütern vorgesehen sowie bei umfangreicheren Atemschutzeinsätzen und dient zum Transport der benötigten Messtechnik sowie vor Ort als Arbeitsplatz für die Spezialisten der Zentralwerkstatt-Atemschutz (ZW-A).

Das Messleitfahrzeug ist ein spezielles nach den Vorgaben der Feuerwehr Stuttgart gebautes Einsatzfahrzeug. Seine Aufgabe ist der Transport der Besatzung (1 Fahrer/Maschinist der FW 4 und der Fahrzeugführer des Sachgebiet 34) und einer umfangreichen Geräteausstattung die folgende Bereiche abdeckt:

* Messtechnik (unter anderem: Gasmessgeräte, Messgeräte für radioaktive Gefahren, Prüfröhrchen, Temperaturmessgeräte, Explosionsmessgeräte, Wettermessgerät mit pneumatischem Mast), * Gefahrgutrecherche (Laptop mit Datenbanken, Telefon, Fax, Nachschlagewerke), * Schutzkleidung (Chemikalienschutzanzüge, Kontaminationsschutzkleidung, Hitzeschutzkleidung), * Dekontamination (Folien, Hilfsmittel, Kennzeichnungsmaterial, Ausrüstung für einen Dekontaminationsbereich) * Probenannahme/Analytik (div. Probenmaterial, Leuchtbakterientest). Im Innenraum des Fahrzeuges ist ein großzügiger Arbeitsraum für die Recherche und/oder Probennahme und Vorbereitung der Messtechnik integriert.
zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2016