Rauchmelder rettet Leben in Plieningen

Feuerwehr Stuttgart

06.04.2012, 4:46 Uhr
Rauchmelder rettet Leben in Plieningen

Privater Rauchmelder rettet Leben und verhindert schlimmeres.

Ein spät nach Hause gekehrter Bürger kochte gegen 4:46 Uhr noch etwas zu essen. Leider schlief er dann ein. Schnell brannte das Essen an und löste den an der Decke angebrachten Rauchmelder aus.

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den lauten Alarmton in der Nachbarwohnung und alarmierte über 112 die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Die sofort entsandten Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Plieningen konnten den tief schlafenden Mann erwecken und ihn vor einer Rauchvergiftung retten.

Die verkohlten Essensreste wurden vom Herd gestellt und die Wohnung belüftet. Der Mann wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt.

Dieser Einsatz zeigt wie wichtig Rauchmelder in privaten Haushalten sind. Achten sie beim Kauf auf das VdS Zeichen auf dem Gerät.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021