Verkehrsunfall, S-Giebel,  PKW erfasst Personengruppe

Feuerwehr Stuttgart

16.09.2015, 15:58
Verkehrsunfall, S-Giebel, PKW erfasst Personengruppe

Lage:
Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle (ILS) über den Notruf 112 einen Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Ein PKW sei gegen einen Baum gefahren.
Die Integrierte Leitstelle entsandte daraufhin den für diesen Bereich zuständigen Löschzug der Feuerwache 4, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und den organisatorischen Leiter Rettungsdienst.
An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass eine Vielzahl von Verletzten zu versorgen war, darunter befand sich eine Person die von Ersthelfern reanimiert wurde.
Aufgrund der Rückmeldungen der Einsatzkräfte wurden noch zwei weitere Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle entsandt.

Maßnahmen:
Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Versorgung der Patienten, Sicherstellung des Brandschutzes an der Unfallstelle.
Insgesamt mussten fünf Verletzte, davon eine Person die schwere Verletzungen durch den Aufprall des PKW erlitt, erstversorgt und in verschiedene Kliniken transportiert werden. Einer Person konnte trotz umfassender medizinischer Maßnahmen nicht mehr geholfen werden, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
1 Löschzug Feuerwache 4

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
1 Hilfeleistungslöschfahrzeug Abteilung Weilimdorf

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
2 Notarzteinsatzfahrzeuge
4 Rettungswagen
1 Kriseninterventionsteam

Eingesetzte Geräte:
Notfallrucksäcke, Löschgeräte

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021