Brandeinsatz, Uni Stuttgart, Pfaffenwaldring

Feuerwehr Stuttgart

28.07.2016, 12:39 Uhr
Brandeinsatz, Uni Stuttgart, Pfaffenwaldring

Die automatische Brandmeldeanlage eines Universitätsgebäudes am Pfaffenwaldring alarmierte die Integrierte Leitstelle in Stuttgart. Umgehend wurden nach Alarmplan zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Vaihingen alarmiert. Während die Kräfte auf der Anfahrt waren, meldeten mehrere Anrufer eine Rauchentwicklung im Erdgeschoßbereich des betroffenen Gebäudes. Daraufhin wurde das Einsatzstichwort erhöht und weitere Sonderfahrzeuge und der Rettungsdienst alarmiert.
In einem Laborbereich war es infolge eines Unfalls zu einem Kleinbrand gekommen. Hierbei zog sich eine Person Brandverletzungen zu. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Der Brand war bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht worden. Der Laborbereich sowie der benachbarte Flurbereich waren verraucht.

Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und eine Klinik transportiert. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Laborbereich und leitete Entrauchungsmaßnahmen ein.

Personenschaden:
3 verletzte Personen

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst, Löschzug Feuerwache 5, Löschzug Feuerwache 1, Sonderfahrzeuge Feuerwache 1, 2 und 4

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Löschzug Abteilung Vaihingen, Messfahrzeug Abteilung Birkach

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OrgL), 1 Notarzt, 3 Rettungswagen, 1 Krankentransportwagen. Schnelleinsatzgruppe

zurück | Druckansicht | Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019

Einsatzberichte

Dehnfugenbrand im Untergeschoß des Rathauses
21.02.2020, 21:34 Uhr

Dehnfugenbrand im Untergeschoß des Rathauses

2. Alarm, Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus
10.02.2020, 17:42 Uhr

2. Alarm, Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Feuerwehr auch im Krisenfall einsatzbereit
Moderner Neubau setzt geltende Normen um

Feuerwehr auch im Krisenfall einsatzbereit