Zimmerbrand durch brennenden Adventskranz, Nord, Rebhalde

Feuerwehr Stuttgart

17.12.2016, 18:43 Uhr
Zimmerbrand durch brennenden Adventskranz, Nord, Rebhalde

Lage:
Über den Euronotruf 112 wurde der Integrierten Leitstelle Stuttgart ein ausgelöster Heimrauchmelder sowie Brandgeruch im Treppenraum gemeldet.
Daraufhin entsendete die Leitstelle umgehend Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2.
Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich die Meldung bestätigt. Von außen war der Warnton des Rauchmelders deutlich zu hören. Ein Bewohner, welcher die Feuerwehr durch die Wahrnehmung des Alarmtons verständigt hatte, erwartete die Feuerwehr vor dem Gebäude.

Maßnahmen:
Durch den Einsatzleiter wurde Feuerschein im 1 Obergeschoss der betroffenen Wohnung erkundet. Die Wohnungseingangstüre war verschlossen. Durch die Feuerwehr wurde umgehende eine tragbare Leiter am Balkon der betroffenen Wohnung in Stellung gebracht, über welche ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in die Wohnung ging. Der brennende Adventskranz konnte in der mittlerweile stark verrauchten Wohnung schnell abgelöscht werden. Die Wohnung wurde anschließend noch belüftet.
Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr sowie das schnelle Wahrnehmen des Alarmtones vom Rauchmelder, konnte schlimmeres verhindert werden.

Personenschaden:
keine

Sachschaden:
Wird noch ermittelt.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Feuerwache 2: Leitungsdienst
Feuerwache 1: KEF-T

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
FF Botnang
FF Vaihingen

Kräfte Rettungsdienst:
1 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:
Löschrohr
Wärmebildkamera
Atemschutzgeräte
elektrischer Drucklüfter

zurück | Druckansicht | Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019

Einsatzberichte

Dehnfugenbrand im Untergeschoß des Rathauses
21.02.2020, 21:34 Uhr

Dehnfugenbrand im Untergeschoß des Rathauses

2. Alarm, Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus
10.02.2020, 17:42 Uhr

2. Alarm, Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Feuerwehr auch im Krisenfall einsatzbereit
Moderner Neubau setzt geltende Normen um

Feuerwehr auch im Krisenfall einsatzbereit