PKW Brand in Tiefgarage, S-Asemwald

Feuerwehr Stuttgart

07.02.2017, 10:50 Uhr
PKW Brand in Tiefgarage, S-Asemwald

Ein Anrufer meldete der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst (ILS) den Brand eines Pkw mit einer angeblich vermissten Person, sowie einer Rauchentwicklung in der Tiefgarage des Wohnkomplexes Asemwald.
Da es sich dort um eine sehr große und komplexe Tiefgarage handelt, alarmierte die ILS umgehend Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr und des Medizinischen Rettungsdienstes.

Durch die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwache 5 wurde über die Tiefgaragenzufahrt zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ein erstes Löschrohr unter schwerem Atemschutz vorgenommen. Aufgrund der großen und komplexen Tiefgarage wurde diese Maßnahme, durch die kurze Zeit später eintreffende Freiwillige Feuerwehr – Abteilung Birkach unterstützt.

Ein weiteres Löschrohr wurde durch die Kräfte der Feuerwache 1 über einen Treppenzugang im hinteren Teil der Tiefgarage eingesetzt. Infolge des schnellen Löscherfolgs konnte ein Wärmestau, und damit eine Brandausbreitung auf andere Fahrzeuge verhindert und Beschädigungen an der Bausubstanz vermindert werden. Dennoch waren große Teile der Garage stark verraucht, durch die mit Atemschutz ausgestatteten Einsatzkräfte wurde die manuellen Rauch- und Wärmeabzüge der Tiefgarage geöffnet und mit Leinensuchsystemen die weiteren Bereiche der Tiefgarage nach eventuell verletzten Personen abgesucht.

Zeitgleich wurde eine umfangreiche Belüftungsmaßnahme an der Tiefgarageneinfahrt vorbereitet und durchgeführt. Hierzu wurde am Zugang der Tiefgarage ein Lösch-Unterstützungsfahrzeug in Stellung gebracht, sowie weitere mobile Hochleistungslüfter im Inneren der Garage eingesetzt.

Die bereitgestellten Kräfte des Rettungsdienstes sicherten über den gesamten Zeitraum die medizinische Versorgung der Einsatzkräfte, sowie möglicher Verletzter.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

  • Feuerwache 1
    Direktionsdienst
    Löschzug
    Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung
  • Feuerwache 2
    Löschzug
    Abrollbehälter Atemschutz
    Abrollbehälter Lüftung
  • Feuerwache 3
    Einsatzleitwagen 2 – Technische Einsatzleitung
  • Feuerwache 4
    Gerätewagen Messtechnik
  • Feuerwache 5
    Löschzug

(48 Feuerwehrbeamte)

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

  • Abteilung Birkach
  • Abteilung Hedelfingen Messfahrzeug
  • Abteilung Kommunikation

(18 Kameraden)

Kräfte Rettungsdienst:

  • Leitender Notarzt
  • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
  • Einsatzleitwagen Rettungsdienst
  • 1 Notärzte
  • 2 Rettungswagen
  • Schnell-Einsatz-Gruppe Stuttgart-Giebel
  • Kriseninterventionsteam

(18 Rettungskräfte)

Eingesetzte Geräte:

  • 15 Atemschutzgeräte
  • 2 Löschrohre
  • 1 Lösch-Unterstützungsfahrzeug
  • 5 mobile Hochleistungslüfter
  • Wärmebildkameras
  • Leinensuchsysteme
zurück | Druckansicht | Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2016

Einsatzberichte

Wohnungsbrand; S-West, Ludwigstr.
12.11.2017, 20:12 Uhr

Wohnungsbrand; S-West, Ludwigstr.

Tierrettung - Entflogener Papagei; Bad Cannstatt, Mercedesstr.
12.11.2017, 11:33 Uhr

Tierrettung - Entflogener Papagei; Bad Cannstatt, Mercedesstr.

Brand im Hochhaus; S-Bergheim, Krokodilweg
02.11.2017, 17:28 Uhr

Brand im Hochhaus; S-Bergheim, Krokodilweg

Baum stürzt auf Reitstall; S-Möhringen, Untere Körschmühle,
29.10.2017, 11:10 Uhr

Baum stürzt auf Reitstall; S-Möhringen, Untere Körschmühle,


News

Patient bedankt sich auf der Feuerwache
Berufsfeuerwehr reanimiert erfolgreich einen Patienten

Patient bedankt sich auf der Feuerwache

Berufsfeuerwehren Stuttgart und Heidelberg probten am 8. November den Ernstfall
Gemeinsame Stabsübung

Berufsfeuerwehren Stuttgart und Heidelberg probten am 8. November den Ernstfall


Technik