Brand in einer Druckerei; S-Ost, Libanonstraße

Feuerwehr Stuttgart

06.06.2017 , 07:45 Uhr
Brand in einer Druckerei; S-Ost, Libanonstraße

Lage:
Ein Mitarbeiter der Druckerei meldete über den europaweiten Notruf „112“ einen Brand in einem Elektrokasten einer Druckmaschine. Daraufhin wurde von der Integrierten Leitstelle Stuttgart der zuständige Löschzug alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte in einem Hinterhof eine starke Rauchentwicklung aus einem 3 geschossigen Gebäude festgestellt werden. Die erste Erkundung ergab einen Brand im Erdgeschoss der Druckerei. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits keine Personen mehr im gefährdeten Bereich. Zur Brandbekämpfung ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in das Erdgeschoss vor. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde das Einsatzstichwort auf Brand 4 erhöht und somit ein weiteres HLF nachgefordert.
Im weiteren Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass der Brand an der Maschinentechnik im Keller des Gebäudes ausgebrochen war. Daraufhin wurde ein weiterer Trupp unter Atemschutz und einem Löschrohr im Keller zur Brandbekämpfung eingesetzt.
Kontrollen in Nachbargebäuden und in den Büroeinheiten über der Druckerei ergaben keine Rauchverschleppung. Personen waren nicht unmittelbar gefährdet. Vorsorglich wurden die Geschosse über der Druckerei sowie das direkt anliegende Gebäude zeitweise geräumt.
Obwohl die Löscharbeiten schnell Wirkung zeigten, waren aufgrund der örtlichen Gegebenheiten langwierige Belüftungsmaßnahmen notwendig. So konnte die Einsatzstelle erst nach rund 4 Stunden an die Polizei übergeben werden.

Maßnahmen:
Brandbekämpfung mit 2 C-Rohren und insgesamt 4 Trupps unter Atemschutz.
Entrauchung und Belüftung des Brandobjektes mittels einem motorbetriebenen- und zwei Elektrolüftern.
Kontrolle und Räumung der Büroeinheiten über der brennenden Druckerei sowie Kontrolle und zeitweise Räumung des von Rauch beaufschlagten Nachbargebäudes.
Kontinuierliche Messungen von gefährlichen Gasen, insbesondere Kohlenmonoxid, im betroffenen Gebäude sowie in der näheren Umgebung.

Personenschaden:
keiner

Sachschaden:
mehrere hunderttausend Euro

Kräfte Berufsfeuerwehr:
HLZ Feuerwache1, KEF-T
HLF Fw3 & HLF Fw2,
Gerätewagen Messtechnik,
Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, 1 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:
1 Lüfter mit Verbrennungsmotor
2 Elektrolüfter
8 Pressluftatmer
Wärmebildkamera
Mehrere Co-Warngeräte
Mehrgasmessgerät und diverse weiter Messtechnik

zurück | Druckansicht | Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2016

Einsatzberichte

Wohnungsbrand, S-Rohr, Steinbachstraße
11.12.2017, 06:08 Uhr

Wohnungsbrand, S-Rohr, Steinbachstraße

Brandmeldeanlage verhindert größeren Schaden; S-Nord, Am Weißenhof
02.12.2017, 21:29 Uhr

Brandmeldeanlage verhindert größeren Schaden; S-Nord, Am Weißenhof

2.Alarm; S-Plieningen, Bernhauser Straße
30.11.2017, 01:19 Uhr

2.Alarm; S-Plieningen, Bernhauser Straße

Kellerbrand im Mehrfamilienhaus; S-Nord, Eckartstr.
27.11.2017, 12:17 Uhr

Kellerbrand im Mehrfamilienhaus; S-Nord, Eckartstr.


News

Technik