Verkehrsunfall, Süd, Böblinger Straße

Feuerwehr Stuttgart

23.03.2019, 17:17 Uhr
Verkehrsunfall, Süd, Böblinger Straße
Person von Stadtbahn erfasst

Lage:
Bei der Integrierten Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes (ILS) in Stuttgart gingen mehrere Notrufe über einen Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einer Stadtbahn in der Böblinger Straße in Stuttgart-Süd ein.
Umgehend wurden durch die ILS Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, des Rettungsdienstes und der Freiwilligen Feuerwehr nach Alarm- und Ausrückeordnung alarmiert.
Eine stadtauswärtsfahrende Stadtbahn hat aus bislang ungeklärter Ursache eine Person erfasst. Die Person lag schwerverletzt auf der Straße und wurde bereits durch zwei Ärzte als Ersthelfer versorgt.

Maßnahmen:
Die Person wurde zu Beginn, mit Unterstützung der Feuerwehr, vom Rettungsdienst versorgt. Im weiteren Verlauf erfolgte dann eine notärztliche Versorgung und der Transport des Verletzten in eine Stuttgarter Klinik. Die ca. 60 Fahrgäste der Stadtbahn blieben unverletzt, wurden durch den Rettungsdienst gesichtet und von der Feuerwehr über Behelfstreppen aus dem Zug geführt.
Zwei weitere Stadtbahnen, die die Unfallstelle nicht mehr passieren konnten wurden ebenfalls geräumt. Zeugen welchen den Unfall beobachtet haben wurden durch einen Notfallseelsorger an der Einsatzstelle betreut. Der Fahrer der Stadtbahn wurde durch einen zufällig an der Einsatzstelle anwesenden Pfarrer und Notfallseelsorger erstbetreut und im Weiteren gemäß SSB-Standard durch das Kriseninterventionsteam (KIT) der Johanniter-Unfallhilfe weiter versorgt.

Personenschaden:
1 schwerverletzte Person

Sachschaden:
keiner

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Inspektionsdienst
Feuerwache 1: Löschzug
Feuerwache 3: Rüstzug
Feuer- und Rettungswache 5: Feuerwehrkran mit Wechselladerfahrzeug Abrollbehälter-Anschlagmittel

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Abt. Degerloch: Rüstwagen

Kräfte Rettungsdienst:
1 Notarzt, 2 Rettungswagen, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019