zur Warnung der Bevölkerung

Feuerwehr Stuttgart

Sirenensignale im Zivil- und Katastrophenschutz
zur Warnung der Bevölkerung

Zur Warnung der Bevölkerung werden in Stuttgart mobile Sirenen- und Lautsprecheranlagen eingesetzt. Diese können neben dem Sirenensignal auch Lautsprecherdurchsagen verbreiten. In anderen Orten ist dies nicht der Fall, daher ist es wichtig, dass die Bevölkerung unabhängig von ihrem Aufenthaltsort in Deutschland durch gleiche Sirenensignale gewarnt und entwarnt wird und ihre Bedeutung kennt. Entsprechend gibt es bundesweit einheitliche Handlungsempfehlungen. Diese hat auch das Land mit Erlass des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg vom 05.07.2019 beschlossen.

 

Die Sirenensignale zur Warnung und Entwarnung der Bevölkerung lauten wie folgt:

Bevölkerungswarnung

Die Warnung der Bevölkerung setzt sich zusammen aus dem sogenannten Weckeffekt, der die Menschen auf eine Gefahrenlage aufmerksam machen soll, konkreten Warninformationen zur Gefahrenlage und entsprechenden Handlungsempfehlungen. Dies können Sirenen alleine nicht leisten. Sirenen müssen daher von anderen Warnmedien wie Warn-Apps (Stuttgart warnt über die App „NINA“), Radio, Fernsehen oder Onlineplattformen der Printmedien sowie Informationsquellen wie Homepages und Bürgertelefone ergänzt werden. Diese stellen konkrete Informationen und Hinweise ein. Denken Sie daran, bei einem etwaigen Stromausfall ein batteriebetriebenes Radio vorzuhalten.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019

Einsatzberichte

Verpuffungen durch Gasausströmung
02.12.2019, 18:30 Uhr

Verpuffungen durch Gasausströmung

2. Alarm; Wohnungsbrand, S-West, Forststraße
01.12.2019, 16:40 Uhr

2. Alarm; Wohnungsbrand, S-West, Forststraße

Wohnungsbrand im 7. OG
26.11.2019, 21:00 Uhr

Wohnungsbrand im 7. OG


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5