Verkehrsunfall, S-Weilimdorf, Flachter Straße

Feuerwehr Stuttgart

10.06.2020, 11:03 Uhr
Verkehrsunfall, S-Weilimdorf, Flachter Straße

Lage:
Ein Rettungswagen (RTW), einer am Stuttgarter Rettungsdienst mitwirkenden Hilfsorganisation, welcher sich mit Sondersignal auf einer Einsatzfahrt zu einem Notfallpatienten befand, war im Kreuzungsbereich der B295/Flachter Straße mit einem Kleintransporter kollidiert und umgestürzt.
Beim Eintreffen der Feuerwehr lag der RTW auf seiner linken Fahrzeugseite auf einer Verkehrsinsel im Kreuzungsbereich zur Gerlinger Straße. Der RTW war beim Umstürzen gegen einen Lichtmast geprallt, welcher beim Zusammenprall umknickte und unter dem RTW begraben wurde.
Sowohl die zweiköpfige Besatzung des RTW, als auch die Lenkerin des Kleintransporters, waren glücklicherweise nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und hatte alle schon vor Eintreffen der Feuerwehr, unterstützt durch Passanten, ihre Fahrzeuge verlassen.

Maßnahmen:
Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Sichtung der verletzten Fahrzeuginsassen.
An der Einsatzstelle austretende Betriebsstoffe wurden abgestreut, der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert.
Da nicht sicher ausgeschlossen werden konnte, dass der umgeknickte Lichtmast stromlos war, wurde der Bereich großräumig abgesperrt und eine Fachfirma zum spannungsfrei-schalten nachgefordert. Nach dem Abschalten konnte der Lichtmast mit Hilfe eines Motortrennschleifers zerteilt und zur Seite geräumt werden.
Im weiteren Verlauf wurde, nach Absprache mit der betroffenen Rettungsorganisation, ein Feuerwehrkran und der Abrollbehälter Anschlagmittel zur Bergung des RTW nachgefordert.
Nach dessen Eintreffen konnte der auf der Seite liegende RTW aufgerichtet und zum Abtransport durch ein privates Abschleppunternehmen vorbereitet werden.

Personenschaden:
Zwei verletzte Mitarbeiter des Rettungsdienstes und eine verletzte Person aus dem Kleintransporter

Sachschaden:
Ca. 200.000 €

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Feuerwache 4: HLZ
Feuerwache 3: LD und FW-Kranwagen
Feuerwache 5: WLF mit Abrollbehälter Anschlagmittel

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
FF Weilimdorf: HLF und MTW

Kräfte Rettungsdienst:
Fünf Einsatzfahrzeuge und acht Mitarbeiter.

Eingesetzte Geräte und Material:
- Ölbindemittel
- Steckleiter
- Feuerlöscher
- Motortrennschleifer
- zwei Hochdruckhebekissen
- Feuerwehrkran mit entsprechenden Anschlagmitteln

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019

Einsatzberichte

Brennt Gartenhütte mit mehreren Gasflaschen; S-Hausen, Steinröhre
02.07.2020, 13:53 Uhr

Brennt Gartenhütte mit mehreren Gasflaschen; S-Hausen, Steinröhre

Brand eines LKW-Aufliegers mit Papierballen; S-Degerloch, B27 stadteinwärts
01.07.2020, 17:25 Uhr

Brand eines LKW-Aufliegers mit Papierballen; S-Degerloch, B27 stadteinwärts


Brand in Gaststätte; S-Ost, Friedenaustraße
30.06.2020, 03:09 Uhr

Brand in Gaststätte; S-Ost, Friedenaustraße


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Informationen und Baustellen-Webcam
Feuer- und Rettungswache 5

Informationen und Baustellen-Webcam







andere Bauvorhaben Feuerwehr