Gefahrstoffeinsatz 3, Stuttgart Mitte

Feuerwehr Stuttgart

14.08.2020, 18:43 Uhr
Gefahrstoffeinsatz 3, Stuttgart Mitte
Gefahrstoff tritt aus

Lage:
Über den Europaweiten Notruf 112 wurde der rauchende Austritt eines unbekannten Mediums aus einem Behälter auf einer Palette mit Chemikalien gemeldet. Durch die Integrierte Leitstelle wurden daraufhin die entsprechenden Einheiten für einen Gefahrstoffeinsatz alarmiert.

Maßnahmen:
Nach einer umfassenden Erkundung an der Einsatzstelle, konnte der auslaufende Stoff als Wasserstoffperoxid identifiziert werden. Mit Schutzausrüstung, wurde der defekte Behälter in einen geeigneten Überbehälter verbracht. Restmengen wurden mit Chemikalienbinder aufgenommen und ebenfalls in einem luftdichten Behälter verpackt. Parallel wurden Messungen im Außen- und Innenbereich des betroffenen Gebäudes durchgeführt. Es konnten keine erhöhten Messwerte festgestellt werden. Der Behälter mit den gesicherten Chemikalien wird durch eine Fachfirma entsorgt. Die Ursache der Rauchentwicklung konnte nicht abschließend geklärt werden.

Personenschaden:
Keiner

Sachschaden:
Wird von der Polizei ermittelt.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst, Inspektionsdienst, Löschzug Feuerwache 1, Umweltzug Feuerwache 2 mit Abrollbehälter Umwelt/Land und Abrollbehälter Atemschutz, Feuerwache 5 mit Abrollbehälter Sonderlöschmittel, Feuerwache 4 mit Gerätewagen Atemschutz- und Messtechnik,
Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
AC-Mess Abteilung Rohracker, Führungsunterstützung Abteilung Degerloch, Abteilung Logistik

Kräfte Rettungsdienst:
1 Rettungswagen

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019

Einsatzberichte

Brand in einem Mehrfamilienhaus
18.09.2020, 11:50 Uhr

Brand in einem Mehrfamilienhaus

Brand im Dachgeschoss
12.09.2020, 07:17 Uhr

Brand im Dachgeschoss


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Informationen und Baustellen-Webcam
Feuer- und Rettungswache 5

Informationen und Baustellen-Webcam



andere Bauvorhaben Feuerwehr