2.Alarm - Zwei Personen bei Wohnungsbrand gerettet

Feuerwehr Stuttgart

02.10.2021, 12:03 Uhr
2.Alarm - Zwei Personen bei Wohnungsbrand gerettet

- Wohnungsbrand in Stuttgart Ost
- Feuerwehr rettet insgesamt zwei Personen
- Hiervon eine Person in letzter Minute über eine Drehleiter
- Mindestens eine Wohnung nicht mehr bewohnbar

Kurz nach 12 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Stuttgart ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Stuttgart-Ost gemeldet. Die ersteintreffenden Kräfte stellten Flammen und eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im 1. Obergeschoss fest. Zudem befand sich eine Person auf dem Dach in der Nähe der Dachrinne, in akuter Absturzgefahr. Anwohner meldeten, dass weitere Personen im Gebäude vermutet werden. Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nachgefordert.
Die akut absturzgefährdete Person auf dem Dach konnte in letzter Minute über eine Drehleiter der Feuerwehr gerettet werden. Eine weitere Person wurde durch die Feuerwehr über das Treppenhaus aus dem Gebäude geführt. Sieben weitere Personen konnten den betroffenen Bereich selbstständig verlassen. Die insgesamt neun Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet. Eine Person musste wegen einer Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus transportiert werden.
Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr umfangreich belüftet. Während den Nachlöscharbeiten musste auch eine Wand geöffnet werden. Aufgrund des Brandschadens mussten Strom und Gas im Gebäude abgeschaltet werden. Ein Statiker wurde durch die Feuerwehr nachgefordert und überprüfte die Gebäudestruktur. Durch die Feuerwehr wurden Messungen innerhalb des Gebäudes durchgeführt. Mindestens drei Geschosse sind nach dem Brand derzeit nicht mehr bewohnbar.
Die letzten Einsatzkräfte rückten gegen 14:45 Uhr direkt zur nächsten Einsatzstelle in Stuttgart Bad-Cannstatt ab.

Einsatzkräfte Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung
Feuerwache 2: Inspektionsdienst, Wechselladerfahrzeug mit AB-Atemschutz
Feuerwache 3: Löschzug, Direktionsdienst
Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik

Freiwillige Feuerwehr
Wangen: Zwei Löschfahrzeuge, Tanklöschfahrzeug, Mannschaftstransportwagen
Hedelfingen: Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik

Weitere Einsatzkräfte
Rettungsdienst, Polizei, Baustatiker, Gas- und Wasserversorger

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021