Rauchentwicklung am Hauptbahnhof Stuttgart

Feuerwehr Stuttgart

30.11.2021
Rauchentwicklung am Hauptbahnhof Stuttgart

Durch eine automatische Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr Stuttgart am Dienstag den 30. November 2021 zum Hauptbahnhof Stuttgart alarmiert. Der ersteintreffende Löschzug wurde bereits von Bauarbeitern erwartet und auf eine
stärkere Rauchentwicklung in einem Treppenhaus hingewiesen. Da zu Beginn unklar war, ob Personen in Gefahr sind
wurde das Alarmstichwort erhöht und weitere Einsatzkräfte zum Hauptbahnhof alarmiert.

Brennendes Verpackungsmaterial im Untergeschoss
Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr konnte im Untergeschoss brennendes Verpackungsmaterial vorfinden. Der Brand konnte mit einem Löschrohr schnell gelöscht werden. Anschließend belüftete die Feuerwehr Stuttgart den betroffenen Gebäudeteil mit maschinellen Lüftungsgeräten. Für weitere Ermittlungsarbeiten wurde die Einsatzstelle an die Bundespolizei übergeben.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung, Inspektionsdienst, Direktionsdienst
Feuerwache 2: Löschzug, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz
Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Birkach: Gerätewagen Messtechnik

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021