Feuerwehr Stuttgart

Wasserrettung im Spannungsfeld der Pandemie

Als die Feuerwehrtaucher der Feuerwehr Stuttgart am 5. Januar 2020 mit 16 Teilnehmern unter der Leitung des neuen Kommandanten, Dr. Georg Belge, am traditionellen Neckarabschwimmen der Tübinger Tauchergruppe teilnahmen, ahnte noch niemand, welche Herausforderungen in den nächsten 24 Monaten auf uns zukommen werden. Freudig wurde der Neubeschaffung der 16 neuen Tauchgeräte „Tatum LTG Stuttgart 19“ und dem geplanten Tauchlehrgang entgegengesehen. Niemand konnte sich vorstellen, wie stark unser Privat- und Arbeitsleben durch die Corona-Pandemie in den nächsten zwei Jahren maßgebend bestimmt sein wird.

Die umfangreiche Aus- und Fortbildung der Wasserrettung musste auch unter Pandemiebedingungen mit hohen Hygienestandards weiter fortgeführt werden. Eine Übersicht zu den erfolgreichen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen der vergangenen zwei Jahre kann diesem Artikel entnommen werden:

Chronologie

01.01.2020 Personalstand = 37 Feuerwehrtaucher, davon 7 Feuerwehrlehrtaucher und 30 Strömungsretter

05.01.2020 Neckarabschwimmen zum 50-jährigen Jubiläum der Tauchergruppe Tübingen mit 16 Teilnehmern

21.01.2020 Taucheinsatzführerfortbildung der Taucheinsatzführer aus allen drei Wachabteilungen

16.03.2020 Auslieferung und Schulung der Lehrtaucher auf das neue Tauchgerät „LTG Stuttgart 19“ durch die Firma Tatum

17.03.2020 Beginn der theoretischen Einweisung der 37 Taucher auf das neue Tauchgerät.

08.04.2020 Der Start der praktischen Einweisung der Taucher im Hallenbad Zuffenhausen ist nur durch Ausnahmeregelung möglich. Auf Grund der Pandemie sind normalerweise die Bäder der Bäderbetriebe Stuttgart geschlossen. Jeder Taucher benötigt drei Einweisungstauchgänge auf das neue Tauchgerät. Davon zwei im Freigewässer. Während der Einweisung wird nun auch das Hallenbad Zuffenhausen geschlossen. Nach erneuter Abklärung steht jetzt das Hallenbad Heslach zur Verfügung.

24.04.2020 Die geplante Fortbildungsveranstaltung für die Lehrtaucher („Tauchertage“ von Hubertus Bartmann) in Erding findet nicht statt und wird auf den Herbst verschoben. Auch im Herbst kann die Veranstaltung erneut nicht stattfinden und wird auf 2021 verschoben.

04.05.2020 Für 2020 ist ein Taucherlehrgang für 9 neue Feuerwehrtaucher geplant. Dieser ist in drei Blöcken von insgesamt 9 Wochen aufgeteilt. Der erste Block der Ausbildung zum Feuerwehrtaucher muss abgesagt werden.

08.05.2020 Die neuen Tauchgeräte „Tatum Stuttgart LTG 19“ gehen in den Einsatzdienst. Vorübergehender Mischbetrieb mit den alten und neuen Tauchgeräten auf den Fahrzeugen. Erforderliche Umbaumaßnahmen an den Fahrzeugen sind abgeschlossen.

22.05.2020 Die Lehrtaucherfortbildung „Intensivseminar Tauchunfall“ in Regensburg für welche zwei Kollegen angemeldet waren ist abgesagt.

02.06.2020 Die Einweisung der Taucher auf das neue Tauchgerät „Tatum Stuttgart LTG 19“ ist abgeschlossen

22.06.2020 9 Kollegen können glücklicherweise doch mit der Ausbildung zum Feuerwehrtaucher Stufe 2 beginnen

14.09.2020 Fortführung der Ausbildung zum Feuerwehrtaucher Stufe 2, bis zum

25.09.2020 Als Zwischenschritt erfolgt am 24.09.2020 die Prüfung zum Feuerwehrtaucher Stufe 1, die im Einsatzdienst die Verwendung als Signalmann ermöglicht.

Als die Lehrgangsteilnehmer zum Feuerwehrtaucher Stufe 2 am Freitag den 25.09.2020 die Feuerwache verließen, sollte es für alle am Sonntag mit der Strömungsrettungs- ausbildungswoche in Österreich weitergehen. Am Abend des 25.09.2020 wurde Tirol zum Corona-Risikogebiet erklärt. Die Ausbildungswoche musste abgesagt werden.

09.10.2020 Die vom Mai auf Herbst verschobene Veranstaltung „Intensivseminar Tauchunfall“ fand jetzt am 09. und 10. Oktober statt. Zwei Kollegen konnten teilnehmen.

31.12.2020 Personalstand von 34 Feuerwehrtaucher Stufe 2, davon 5 Feuerwehrlehrtaucher sowie 9 Feuerwehrtaucher Stufe 1

03.05.2021 Start des ersten Blocks eines zweiten Taucherlehrgangs mit 5 Kollegen zum Feuerwehrtaucher Stufe 2 sowie der Ausbildung von 3 Kollegen zum Feuerwehrlehrtaucher Stufe 2. Ende des ersten Blocks am 21.05.2021.

14.05.2021 Teilnahme der 3 drei Lehrtaucheranwärter am zweitägigen Intensivseminar Tauchunfall in Regensburg.

07.06.2021 Fünftägige Tauchfortbildung der 3. Wachabteilungen bei Ostrach, in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Mengen. Insgesamt 14 Teilnehmer.

14.06.2021 Zweiter Lehrgangsblocks des in 2021 begonnen zweiten Tauchlehrgangs vom 14. Juni bis 25. Juni. Auch diese Kollegen beendeten die Ausbildung mit der Prüfung zum Feuerwehrtaucher Stufe 1. Die Ausbildung wird in 2022 fortgesetzt.

28.06.2021 Start der in 2020 verschobenen Strömungsrettungsausbildung bei Landeck. 10 Kollegen nehmen an der Veranstaltung vom 28. Juni bis 02. Juli teil. Um bei der Ausbildung weitestgehend flexibel zu sein, wurden die Kollegen als geschlossene Gruppe in den Ferienwohnungen der Burg Biddenegg in Fließ untergebracht.

05.07.2021 Letzter Lehrgangsblock des in 2020 begonnen ersten Tauchlehrgangs vom 05. Juli bis 23. Juli. Nachdem in 2020 auf auswärtige Aufenthalte verzichtet werden musste, stehen diese jetzt an. Für die Ausbildung zum Feuerwehrtaucher Stufe 2 müssen 20 Tauchgänge tiefer 10m erbracht werden. Diese Tauchtiefe kann in Stuttgart nicht erreicht werden. Daher führte der Weg über den Tauchturm der Berufsfeuerwehr Frankfurt zu den Baggerseen bei Kehl und Mengen. Die Prüfung zum Feuerwehrtaucher Stufe 2 absolvierten die Kollegen dann im Neckar bei Stuttgart. Zusätzlich fand die praktische Prüfung eines Kollegen zum Feuerwehrlehrtaucher Stufe 2 statt.

05.07.2021 Beginn der zweiwöchigen Hospitation von zwei Lehrtaucheranwärtern im Tauchlehrgang der Feuerwehren Frankfurt und Wiesbaden

13.09.2021 Vom 13. September bis 17. September Tauchfortbildung aller 3 Wachabteilungen bei Kürzell in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Kehl. Insgesamt 11 Teilnehmer.

24.09.2021 Die Feuerwehrlehrtaucher, der Dienststellenleiter der Feuerwache 3 und der Leiter des Tauchdienstes nehmen an der mehrfach verschobenen Fortbildung „Tauchertage“ in Erding teil

04.10.2021 Vom 04. bis 07. Oktober nehmen 7 Taucher an einer Strömungsrettungsfortbildung bei Landeck teil.

06.10.2021 3 Kollegen nehmen erfolgreich an der Theorieprüfung zum Feuerwehrlehrtaucher Stufe 2 teil.

08.11.2021 Taucheinsatzführerschulung in der Turnhalle der Feuerwache 3, an welcher die Taucheinsatzführer sowie die Leitungsdienstbeamten der Feuerwache 3 teilnahmen. Insgesamt 32 Teilnehmer. Das Hygienekonzept schreibt vor, dass alle Teilnehmer sich vor Betreten der Halle auf Corona getestet haben. Hygiene und Abstandsregeln sind zu beachten

31.12.2021 Die Bilanz der zwei außergewöhnlichen und anstrengenden Jahre ist ein Personalstand von 39 Feuerwehrtaucher Stufe 2, davon 5 Feuerwehrlehrtaucher, 2 Feuerwehrlehrtaucher in Ausbildung, 6 Feuerwehrtaucher
Stufe 1 und 36 Strömungsretter

Trotz der coronabedingten Umstände konnten in diesen zwei Jahren eine Vielzahl von Aus- und Fortbildungen erfolgreich durchgeführt werden. Niemand konnte während dieser Zeit einschätzen, wie sich die weitere Pandemieentwicklung auf die Aus- und Fortbildung auswirken würde. Oft musste die Ausbildung den jeweiligen rechtlichen Vorgaben angepasst werden. Diverse Hygienevorschriften mussten erstellt und gleich darauf wieder den sich aktuell ändernden Vorgaben angepasst werden. Komplette Planungen mussten innerhalb kurzer Zeit umgestellt werden. Sicherlich wäre es oft einfacher gewesen, die Ausbildungen abzusagen. Letztendlich hat sich das beharrliche Dranbleiben gelohnt und es konnten viele Fortschritte für den Wasserrettungsdienst in Stuttgart erzielt werden.

Dank gebührt hier den Organisatoren, welche immer wieder die neuen Herausforderungen angegangen sind. Den Lehrgangsteilnehmern, die trotz der widrigen und coronabedingten Unsicherheiten engagiert weitergemacht haben. Und nicht zu vergessen den befreundeten „Tauchenden“ Feuerwehren Frankfurt, Wiesbaden, Kehl und Mengen, ohne deren Zutun dies so nicht umsetzbar gewesen wäre. Ein Dank für die Unterstützung auch an die Druckkammerzentren HBO Stuttgart und DCS1 Ludwigsburg, die Bäderbetriebe Stuttgart, die Netze BW Wasser GmbH, der WSV – Stuttgart, der DLRG Stuttgart, sowie allen externen Referenten und Ausbildern, die uns bei den Aus- und Fortbildungen in 2020 und 2021 unterstützt haben.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2022

Einsatzberichte

Gefahrguteinsatz im Klinikum
17.11.2022

Gefahrguteinsatz im Klinikum

Kellerbrand, Stuttgart Münster
12.11.2022, 18:15 Uhr

Kellerbrand, Stuttgart Münster

Zimmerbrand im 1.OG
03.11.2022, 13:55 Uhr

Zimmerbrand im 1.OG

Brennende Turmuhr am Hauptbahnhof
01.11.2022

Brennende Turmuhr am Hauptbahnhof


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme
// Video // Neubau Feuer- und Rettungswache 5 - Phase 2

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme




andere Bauvorhaben Feuerwehr