Wasserrettungseinsatz

Feuerwehr Stuttgart

18.06.2022
Wasserrettungseinsatz

Über den europaweiten Notruf 112 wurde gegen 16 Uhr ein im Wasser des Neckars untergegangener Mann gemeldet. Der Anrufer stand auf der linken Neckarseite bei einer Sektkellerei nahe der Wilhelmsbrücke. Auf der rechten Neckarseite war eine Person am Steg zwischen Wilhelmsbrücke und Theaterschiff ins Wasser gegangen und versunken.

Die Integrierte Leitstelle alarmierte zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr Stuttgart, der DLRG, des Rettungsdienstes und der Polizei. Unter anderem auch die in ständiger Bereitschaft stehenden Feuerwehrtaucher der Feuerwache 3 in Bad Cannstatt. Noch während der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte wurde die Schifffahrt und Schleusentätigkeit im betroffenen Abschnitt des Neckars gestoppt.

Die Einsatzleitung bildete mehrere Einsatzabschnitte zum Absuchen des Gewässers. Zur Personensuche waren neben mehreren Booten und Beobachtungsposten auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Zwei Feuerwehrtaucher gingen an der Stelle der letzten Sichtung sowie einer weiteren Stelle zur Unterwassersuche in den Taucheinsatz. Nach kurzer Suche wurde die untergegangene Person am Grund des Neckars aufgefunden und von einem Feuerwehrtaucher an die Wasseroberfläche gebracht. Die gerettete Person musste reanimiert werden und verstarb leider im Krankenhaus.

Gefahren in Gewässern
Die Feuerwehr Stuttgart weist aufgrund der aktuellen Hitzewelle darauf hin, dass das Baden im Neckar nicht erlaubt ist. In Gewässern, in denen schwimmen erlaubt ist, sollen die wichtigsten Baderegeln befolgt werden:
• Nur ins Wasser gehen, wenn man sich wohl fühlt
• Nicht mit ganz leerem / vollem Magen oder alkoholisiert ins Wasser gehen
• Vor dem Baden ,zum Beispiel durch eine Dusche, abkühlen
• Aufblasbare Schwimmhilfen bieten keine Sicherheit im Wasser
• Nur dort baden, wo keine Schiffe oder Boote fahren
=> Der Neckar ist eine Bundeswasserstraße und damit viel befahren
• Nur ins Wasser springen, wenn es frei und tiefgenug ist
• Nicht bei Gewitter baden, es besteht Lebensgefahr
• Die eigene Kraft nicht überschätzen

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 2: Inspektionsdienst
Feuerwache 3: Löschzug, Wasserrettung
Feuerwache 4: Leitungsdienst, Löschfahrzeug

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Münster: Löschzug, Gerätewagen-Wasserrettung, Rettungsboot
Abteilung Untertürkheim: Gerätewagen-Wasserrettung
Abteilung Logistik: Mannschaftstransportfahrzeug

Rettungsdienst
DLRG Stuttgart, Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeug, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2022