Feuerwehr Stuttgart

Einheitsführerlehrgang der Höhenrettung

Seit 1999 werden für die Höhenrettung der Feuerwehr Stuttgart Einheitsführer in eigener Regie ausgebildet.
Vom 25.04. – 06.05.2022 fand der neunte Lehrgang mit vier Teilnehmern statt. Nach ihrem Abschluss führen sie die Höhenrettungseinheit im Einsatz, beraten die Führungskräfte und andere Organisationen bezüglich der Thematik Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen (SRHT) und der Absturzsicherung. Somit schließen sie die Lücke zwischen der operierenden Einheit und der Einsatzleitung für diesen speziellen Bereich.

„Führen heißt doch nicht, einsame Entscheidungen zu treffen und sie wie früher durch einen Trommler am Hauptplatz nur noch bekanntzugeben.“ Werner Faymann (*1960), österr. Bundeskanzler, Quelle: DER SPIEGEL

Nach diesem Motto ist der inzwischen zweiwöchigen Lehrgang aufgebaut. Es geht vor allem darum, den eigentlichen Vorgang des Führens/Leitens in allen Ebenen und Facetten kennenzulernen, zu verstehen und ihn angepasst der jeweiligen Situation einzusetzen, um das Team zum Erfolg zu bringen.

In den ersten Tagen wurden Grundlagen wie Wahrnehmung, Informationsverarbeitung, Kommunikation, Entscheidungsprozesse, Stress und seine Auswirkungen vermittelt. Des Weiteren beinhaltet der Lehrgang eine zweitägige, intensive Schulung zum Thema CRM (crew resource management).

Abgerundet wurden diese eher theoretischen Themen durch eine Exkursion, bei der das Gefährdungspotential im Bereich Höhenrettung besonders hoch ist. In einem nahen gelegenen Umspannwerk wurde die Gruppe über die Gefahren an Freilandleitungen und über das sichere Vorgehen beim Einsatz auf Masten und in der Leitung selbst aufgeklärt. In der Praxis konnten Interventionstechniken für verschiedenste Zwischenfälle und Schwierigkeiten, sei es technischen oder menschlichen Ursprungs geübt.

Das neu Erlernte konnte dann in der zweiten Woche in zahlreichen Einsatz- und Planübungen umgesetzt werden. Bei einer Planübung soll der Vorgang des Führens an sich geschult werden und endet nach dem „Einsatzbefehl“ des Einheitsführers. Anders bei den Einsatzübungen. Die Teilnehmer führen den Einsatz vom Eintreffen bis zum Rückbau der Rettungstechnologie nach erfolgter Rettung. Während den Übungen wurden immer wieder Interaktionen mit anderen am Einsatz beteiligten Organisationen oder technische Zwischenfälle eingespielt, auf die der künftige Einheitsführer reagieren musste.

Wir beglückwünschen alle Teilnehmer zum bestandenen Lehrgang und möchten uns bei allen bedanken, die an der Vorbereitung und Durchführung mitgewirkt haben.
Hierzu zählen die Referenten und Ausbilder, die Leitung und Mitglieder der Höhenrettung, die Wachmannschaft der Feuer- und Rettungswache 5, die Werkfeuerwehr Messe Stuttgart, die Betreiber der Übungsstätten, sowie die Mitarbeiter des AFZ und der Verwaltungsabteilung.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2022

Einsatzberichte

Grillfeuer in Wohnung führt zu gefährlichen CO-Werten
24.09.2022

Grillfeuer in Wohnung führt zu gefährlichen CO-Werten

Zimmerbrand in einer Wohneinrichtung für junge Menschen
22.09.2022, 03:09

Zimmerbrand in einer Wohneinrichtung für junge Menschen

Vier Verletzte durch Küchenbrand
05.09.2022

Vier Verletzte durch Küchenbrand


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme
// Video // Neubau Feuer- und Rettungswache 5 - Phase 2

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme




andere Bauvorhaben Feuerwehr