Feuerwehr Stuttgart

Zwei Goldmedaillen für den Musikzug

Bei den Bundeswertungsspielen in Freiburg erreichten der Musikzug und der Jugendmusikzug der Feuerwehr Stuttgart am 24. September jeweils eine Goldmedaille. Beide Orchester hatten sich mit ihren Goldmedaillen beim Landeswertungsspielen vor vier Jahren für die Teilnahme qualifiziert. Das ursprünglich für 2020 geplante Kritikspiel der musiktreibenden Züge der deutschen Feuerwehren musste pandemiebedingt zwei Mal verschoben werden.

Nach monatelangen Vorbereitungen konnten die 47 Musikerinnen und Musiker des Musikzugs der dreiköpfigen Jury und ca. 80 Gästen im Konzerthaus Freiburg ihr Können präsentieren. Die Herausforderungen der vergangenen Wochen waren vergessen, als Dirigent Bernd Sauer für „The Return“ von Markus Götz einzählte. Das Blasorchester der Feuerwehr Stuttgart ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und zeigte seine beste Leistung pünktlich zum Höhepunkt des Musikjahres. „Oregon“ von Jacob de Haan komplettierte den Wertungsvortrag in der Oberstufe.

Der Jugendmusikzug war bei seiner ersten Teilnahme bei einem Bundeswertungsspielen um 14 Uhr in der Mittelstufe an der Reihe. Die 36 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker unter der Leitung von Tobias Veit präsentierten die „Free World Fantasy“ von Jacob de Haan und „Voice oft he Vikings“ von Michael Geisler. Den letzten Feinschliff an den Werken hatte sich das Jugendorchester am Ende der Sommerferien in einer fünftätigen Probenfreizeit in Prüm in der Eifel erarbeitet. Dass die Zeit dort gut genutzt wurde, konnte eindrucksvoll mit einem nahezu fehlerfreien Auftritt belegt werden.

Bei der gemeinsamen Siegerehrung aller teilnehmenden Züge folgte die Bestätigung für beide Orchester. Der Musikzug erreichte überragende 95 von 100 möglichen Punkten und damit nach dem letzten Bundeswertungsspielen 2014 erneut eine Goldmedaille in der Oberstufe. Darüber hinaus ist es auch die beste Bewertung der Orchestergeschichte. 94 Punkte und damit ebenfalls eine Goldmedaille konnte der Jugendmusikzug in der Mittelstufe erreichen.

Markus Heber, stv. Amtsleiter der Feuerwehr Stuttgart freute sich über die herausragende Leistung der Feuerwehrmusiker: „Meinen allerherzlichsten Glückwunsch für diese herausragende Leistung an den Musikzug und den Jugendmusikzug. Die Auftritte unserer Feuerwehrmusikerinnen und Feuerwehrmusiker sind bei uns in Stuttgart immer wieder ein Highlight. Es freut mich sehr, dass dieses hohe Leistungsniveau auch im Bundeswertungsspiel mit zwei Goldmedaillen gewürdigt wurde.“

Auch Thomas Häfele, Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes Stuttgart e.V. freute sich mit den Musikerinnen und Musikern: „Wir sind sehr stolz darauf, in unserer Feuerwehr einen so engagierten und erfolgreichen Musikzug zu haben. Zwei Goldmedaillen, dass ist herausragend. Die Goldmedaille für unseren Jugendmusikzug ist zudem Ausdruck einer erfolgreichen Jugendarbeit und lässt uns sehr positiv in die Zukunft schauen. Einen herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart – Abteilung Wangen.“

Bei der Rückkehr am Sonntagnachmittag wurden alle Musikerinnen und Musiker von den Kameraden der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Altersgruppe begeistert am Wangener Gerätehaus empfangen. Kommandant Marcel Pfost brachte im Namen aller Wangener Feuerwehrleute Lob und Anerkennung für die gezeigten Leistungen zum Ausdruck.

Zeit zum Ausruhen wird es für beide Orchester jedoch nicht geben. Denn schon bald beginnen die Vorbereitungen auf die kommenden Weihnachtskonzerte.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2022

Einsatzberichte

Gefahrguteinsatz im Klinikum
17.11.2022

Gefahrguteinsatz im Klinikum

Kellerbrand, Stuttgart Münster
12.11.2022, 18:15 Uhr

Kellerbrand, Stuttgart Münster

Zimmerbrand im 1.OG
03.11.2022, 13:55 Uhr

Zimmerbrand im 1.OG

Brennende Turmuhr am Hauptbahnhof
01.11.2022

Brennende Turmuhr am Hauptbahnhof


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme
// Video // Neubau Feuer- und Rettungswache 5 - Phase 2

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme




andere Bauvorhaben Feuerwehr