Erhöhte Konzentrationen von Gas und Kohlenstoffmonoxid (CO)

Feuerwehr Stuttgart

22.02.2024
Erhöhte Konzentrationen von Gas und Kohlenstoffmonoxid (CO)

• Ein Gebäude durch die Feuerwehr geräumt
• Zwei weitere Gebäude ohne Strom
• Rund zwanzig Personen in Großraumrettungswagen betreut

Am Donnerstagabend forderte der Energieversorger gegen 17:30 Uhr die Feuerwehr in die Kolbstraße in Stuttgart Süd an. Auf der Straße und in einem Gebäude wurden erhöhte Konzentrationen von Gas- und Kohlenstoffmonoxid(CO) gemessen.

Ein betroffenes Mehrfamilienhaus musste geräumt werden. Zwei weitere Gebäude waren stromlos. Umliegende Gebäude kontrollierte die Feuerwehr in Zusammenarbeit mit der Polizei auf hilfsbedürftige Personen. Rund zwanzig Personen betreute die Feuerwehr in einem Großraumrettungswagen und im weiteren Verlauf in einem Bus der SSB AG.

Während den Arbeiten des Energieversorgers stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und führte Messungen der Umgebungsluft durch. Mit einem maschinellen Lüftungsgerät belüftete die Feuerwehr das betroffene Gebäude. Gegen 23 Uhr konnten die Personen wieder in ihre Gebäude. Die Einsatzstelle wurde an den Energieversorger übergeben.

Während des Einsatzes mussten durch die Feuerwehr Stuttgart zahlreiche Paralleleinsätze abgearbeitet werden. Unter anderem eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus, mehrere Personen welche über Atemwegsreizungen klagten, ein Verkehrsunfall und mehreren Türöffnungen. Zwischenzeitlich waren alle fünf Feuerwachen der Berufsfeuerwehr und mehrere Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart im Einsatz.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug-Türöffnung
Feuerwache 2: Inspektionsdienst
Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz-Messtechnik
Feuer- und Rettungswache 5: Großraumrettungswagen
Verwaltungsstandort: Pressesprecher

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Birkach: Gerätewagen Messtechnik

Rettungsdienst
Ein Rettungswagen

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2023