Starke Rauchausbreitung und zwei Verletzte nach Brand in Wellnessbad

Feuerwehr Stuttgart

12.03.2024
Starke Rauchausbreitung und zwei Verletzte nach Brand in Wellnessbad

- Alarmierung über automatische Brandmeldeanlage verhindert größeren Schaden
- Brand in Technikraum durch die Feuerwehr schnell gelöscht
- Zwei verletzte Personen werden durch den Rettungsdienst gesichtet

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Stuttgart wurden am Dienstagnachmittag gegen 14:50 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage des SI-Centrums im Stadtteil Möhringen alarmiert. In einem Technikraum des dortigen Wellnessbades kam es zu einem Brand. Die frühzeitige Alarmierung durch die Brandmeldeanlage und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr beschränkten das Feuer auf ein kleines Ausmaß. Ein Trupp mit Atemschutzgeräten konnte das Feuer mit einem Löschrohr zügig ablöschen.

Durch den Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung, welche sich über Installationsschächte weitläufig im Gebäude ausbreiten konnte. Die Einheiten der Feuerwehr kontrollierten alle betroffenen Bereiche über mehrere Stockwerke. Im weiteren Einsatzverlauf wurden diese Bereiche zur Entrauchung belüftet.

Zwei Personen hatten bei dem Brand Rauchgase eingeatmet. Sie wurden vor Ort durch den Rettungsdienst gesichtet und begaben sich anschließend zur weiteren Untersuchung selbst ins Krankenhaus. Für die Dauer der Lösch- und Belüftungsmaßnahmen mussten zahlreiche Personen kurzzeitig das Gebäude verlassen.

Die Feuerwehr Stuttgart war mit rund 45 Einsatzkräften vor Ort.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Löschzug
Feuerwache 2: Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz
Feuer- und Rettungswache 5: Löschzug
Verwaltungsstandort: Inspektionsdienst

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Degerloch/Hoffeld: Mannschaftstransportwagen, 2 Löschfahrzeuge

Rettungsdienst
1 Rettungswagen

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2023