Neue Feuer- und Rettungswache 5 in Betrieb genommen

Feuerwehr Stuttgart

18.05.2024
Neue Feuer- und Rettungswache 5 in Betrieb genommen

Mit einem Blaulichtkonvoi von 20 Feuerwehrfahrzeugen hat die Feuerwehr Stuttgart am Mittwoch, 15. Mai, die neue Feuer- und Rettungswache 5 in der Sigmaringer Straße 115 in Stuttgart-Möhringen in Betrieb genommen. Es handelte sich um Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr inklusive Rettungsdienst und der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart – Abteilung Logistik. Darunter auch zahlreiche Sonderfahrzeuge wie ein Feuerwehrkran, Großraumrettungswagen und Logistikfahrzeuge.

Bürgermeister Dr. Clemens Maier begrüßte die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte auf der neuen Feuerwache und sagte: “Ich wünsche den Einsatzkräften stets erfolgreiche Einsätze und eine gesunde Rückkehr auf die neue Feuer- und Rettungswache 5.”

Der erste Einsatz für die Berufsfeuerwehr ließ nicht lange auf sich warten: Um 14.59 Uhr – nur rund 30 Minuten nach dem Einzug – rückte ein Rettungswagen zu einem kardiologischen Notfall nach Stuttgart-Degerloch aus.

Offizielle Übergabe durch Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper
Am Freitag den 17. Mai erfolgte dann die offizielle Übergabe der Feuer- und Rettungswache 5 durch Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper und den Leiter des Hochbauamtes Peter Holzer an die Feuerwehr Stuttgart. Dr. Nopper sagte: “Heute beginnt ein neues Kapitel der Feuerwehrgeschichte auf den Fildern. Die Feuer- und Rettungswache 5 ist ein Leuchtturm, und – um es in der Feuerwehrsprache zu sagen – ein Leuchtfeuer des Feuerwehr- und Rettungswesens in Stadt und Land.”

Amtsleiter und Feuerwehrkommandant Dr. Georg Belge sprach von einem Meilenstein: “Wir sind stolz darauf unseren Kolleginnen und Kollegen einen modernen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen zu können. Ich wünsche allen Kolleginnen und Kollegen sowie allen Kameradinnen und Kameraden stets viel Freude, Teamgeist und Erfolg an ihrer neuen Wirkungsstätte. Vielen Dank an die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche neben dem Tages- und Einsatzbetrieb den herausfordernden Umzug detailliert geplant und durchgeführt haben.”

Der Dienststellenleiter Tjark Neinhardt, Vorgesetzter der über 120 hauptberuflichen Einsatzkräfte auf der Feuer- und Rettungswache 5, betonte die große Entlastung für die Einsatzkräfte: “Wir sind im Neubau gut angekommen und freuen uns sehr darüber. Nun gilt es, unsere Arbeitsabläufe im neuen Gebäude auszuprobieren und gegebenenfalls zu optimieren – denn bei einem Alarm müssen wir wie bisher schnell an unseren Fahrzeugen sein um den Hilfeersuchenden zu helfen.”

Bereits im Oktober 2023 war die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart – Abteilung Logistik vorab in die da bereits fertiggestellten Teile des neuen Gebäudes eingezogen. Im Februar 2024 folgte der Einzug des Aus- und Fortbildungszentrums in die neuen Büroräume. Die Übungs- und Ausbildungsmöglichkeiten bleiben jedoch vorerst auf der alten Feuer- und Rettungswache 5 bestehen. Diese kann noch bis Ende 2025 als Interim genutzt werden. Anschließend wird dringend ein neuer Standort benötigt, um ein neues Aus- und Fortbildungszentrum zu realisieren.

Im Frühjahr 2025 ist ein Tag der offenen Tür an der neuen Feuer- und Rettungswache 5 geplant.

Hintergrund: Feuer- und Rettungswache 5
Mit der Zustimmung des Gemeinderats im April 2019 war nach langer Vorbereitungs- und Planungszeit der Neubau der Feuer- und Rettungswache 5 auf den Fildern beschlossene Sache. Die bisherige Wache im Bruno-Jacoby-Weg 5 im Gewerbegebiet Tränke war stark sanierungsbedürftig, die Raumsituation dort sehr beengt und schwierig.

Der feierliche Baubeginn der neuen Wache war am 25. Juni 2019, der Termin zur Inbetriebnahme durch die Feuerwehr für das Jahr 2021 geplant. Durch unvorhersehbare Verzögerungen über die vergangenen Jahre musste dieser Termin aber mehrmals verschoben werden.
Nach knapp fünf Jahren Bauzeit, zirka 5.700 Kubikmeter Erdaushub, 1.365 Tonnen verbautem Stahl und 10.790 Kubikmeter Beton und einer Gesamtinvestition von rund 60 Millionen Euro ist es nun soweit.

Mit dem Umzug der Feuer- und Rettungswache 5 von Degerloch nach Möhringen bietet die neue Heimat insgesamt rund 9.000 Quadratmeter Nutzfläche der Berufsfeuerwehr samt Höhenrettungsgruppe und medizinischem Rettungsdienst, der Abteilung Logistik der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, den Einheiten des Katastrophenschutzes und dem zentralen Einsatzmittellager, den Mitarbeitenden des Aus- und Fortbildungszentrums, dem Stadtfeuerwehrverband und der Stadtjugendfeuerwehr sowie der Notbetriebsstelle der Integrierten Leitstelle.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2024

Einsatzberichte

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West
22.06.2024, 21:50 Uhr

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen
20.06.2024, 23:50 Uhr

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung
20.06.2024

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart
18.06.2024 15:00 Uhr

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart


News



Bauvorhaben Feuerwehr