Brand im Dachgeschoss eines Neubaus

Feuerwehr Stuttgart

10.07.2024
Brand im Dachgeschoss eines Neubaus

- Anrufer melden massive schwarze Rauchwolke
- Aufwendige Suche nach dem Brandherd durch schlechte Sichtbedingungen
- Feuer in Technikraum abgelöscht

Am Dienstagvormittag rückte die Stuttgarter Feuerwehr in die Nobelstraße im Stadtteil Vaihingen aus. Dort meldeten Anrufer einen Brand und eine massive Rauchentwicklung im Dachgeschoss eines Neubaus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war zunächst unklar, ob bereits alle Personen das Gebäude selbstständig verlassen konnten. Unverzüglich wurden mehrere Trupps unter Atemschutz zur Personensuche in das Gebäude geschickt. Im weiteren Einsatzverlauf bestätige die anwesende Bauleitung die komplette Räumung.

Zur Brandbekämpfung nahm ein Trupp unter Atemschutz ein Löschrohr in das Dachgeschoss vor. Das Auffinden des eigentlichen Brandes gestaltete sich durch die schlechten Sichtbedingungen und auf Grund der Baustellensituation als schwierig und zeitaufwendig. Nachdem der Brandherd lokalisiert wurde, war das Feuer schnell gelöscht.

Alle angrenzenden Bereiche wurden im weiteren Verlauf ebenfalls kontrolliert. Abschließend belüftete die Feuerwehr die vom Rauch betroffenen Geschosse. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Kleineinsatzfahrzeug-Türöffnung
Feuerwache 2: Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz
Feuerwache 5: Löschzug
Verwaltungsstandort Ulmer Straße: Inspektionsdienst

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Vaihingen: Hilfeleistungslöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug

Rettungsdienst
Organisatorischer Leiter, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, 1 Rettungswagen

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2024