Druckversion Feuerwehr Stuttgart


Verkehrsunfall; S-Nord, Rosensteinstraße

Feuerwehr Stuttgart

06.03.2019, 23:49 Uhr
Verkehrsunfall; S-Nord, Rosensteinstraße
2 Tote bei schwerem Verkehrsunfall

In Stuttgart-Nord kam es aus bisher noch ungeklärten Umständen auf der Rosensteinstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem zwei PKW beteiligt waren. Durch den Zusammenstoß schleuderten die PKW gegen einen Baum und zwei Pfeiler des Gebäudes.
Im stark eingedrückten Kleinwagen saßen zwei Personen, wobei eine Person eingeklemmt wurde und mit Spezialgerät der Feuerwehr befreit werden musste. Beide erlitten so schwere Verletzungen, dass sie noch im Fahrzeug starben. Die zwei Personen aus dem Sportwagen konnten leicht verletzt ihr Fahrzeug verlassen. Die Gäste aus der Gaststätte, vor deren Fenster sich der Unfall ereignete, kamen mit dem Schrecken davon. Die Gebäudefassade wurde erheblich beschädigt, jede Menge Fahrzeug- und Fassadenteile säumten den Gehweg. Jedoch wurde die schützende Wand zum Gastraum nicht durchbrochen.
Die Feuerwehr unterstützte durch Ausleuchten der Unfallstelle die Spurensuche der Polizei.
Das sofort mit hinzugerufene schwere Rüstgerät der Feuerwehr musste nicht mehr eingesetzt werden.

Personenschaden:
2 Personen verstorben, 2 Personen verletzt

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Inspektionsdienst, Löschzug Feuerwache 2, Rüstzug Feuerwache 3, Feuerwehrkran, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Anschlagmittel

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Rüstwagen Abteilung Degerloch

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, 2 Notärzte, 3 Rettungswagen
Kriseninterventionsteam, Notfallseelsorge



Druckversion Feuerwehr Stuttgart

Mercedesstraße 35 | 70372 Stuttgart | Telefon: +49 (0711) 5066-0
www.feuerwehr-stuttgart.de | info@feuerwehr-stuttgart.de