Druckversion Feuerwehr Stuttgart


Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, S-Wangen, B10

Feuerwehr Stuttgart

18.02.2021, 14:53 Uhr
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, S-Wangen, B10

Lage:
Die Integrierte Leitstelle Stuttgart wurde um 14:53 Uhr durch die Polizei über einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10, Fahrtrichtung Esslingen – Höhe Anschlussstelle Hedelfingen informiert.
Erste Informationen berichteten über zwei beteiligte Fahrzeuge mit einer eingeklemmten Person darin. Weiteren Anrufen zufolge, war der Verkehrsunfall nicht Höhe Hedelfingen, sondern Höhe Wangen.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort, stellte sich heraus, dass keine Person eingeklemmt aber trotzdem schwer verletzt war. Diese Person befand sich noch im verunfallten PKW.

Maßnahmen:
Durch die ersten Kräfte der Feuerwehr wurde die verletzte Fahrerin des PKW betreut. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wurde in enger Absprache zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst die schonende Rettung der Fahrerin vorbereitet. Hierzu mussten zwei Fahrzeugtüren sowie das Dach entfernt werden. Anschließend konnte die verletzte Person mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet und zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben werden.

Personenschaden:
1 mal schwer und 1 mal leicht verletzt.

Sachschaden:
Wird von der Polizei ermittelt

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Feuerwache 3: Löschzug

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
FF Abt. Hedelfingen

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen, ein Krankentransportwagen

Eingesetzte Geräte:
Hydraulisches Rettungsgerät, 1 Löschrohr , sowie ABC-Pulverlöscher zur Herstellung des Brandschutzes, Ölbindemittel



Druckversion Feuerwehr Stuttgart

Mercedesstraße 35 | 70372 Stuttgart | Telefon: +49 (0711) 5066-0
www.feuerwehr-stuttgart.de | info@feuerwehr-stuttgart.de