Druckversion Feuerwehr Stuttgart


Brennender Holzbalken auf Baustelle am HBF

Feuerwehr Stuttgart

02.09.2022
Brennender Holzbalken auf Baustelle am HBF

• Brennender Holzbalken auf Großbaustelle am Hauptbahnhof führt zu zahlreichen Notrufen
• Glücklicherweise kam es zu keinen verletzten Personen
• Brand konnte schnell gelöscht werden
• Weitere Sicherungs- und Nachlöscharbeiten erfolgten durch die Rettungswehr

Gegen 19:20 Uhr meldeten am Freitagabend mehrere Personen eine starke Rauchentwicklung aus mehreren Bereichen einer Baugrube am Hauptbahnhof Stuttgart. Weiter berichteten die Personen von einem starken Brandgeruch. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich um ein Brandereignis in einer Tunnelbaustelle handelte, fuhren zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst die Einsatzstelle an.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte schnell einen brennenden Holzbalken einer Holzverschalung in rund 4 Meter Tiefe fest. Der Brand konnte von einem Atemschutztrupp mit einem Löschrohr abgelöscht werden. Nach rund 20 Minuten meldete die Einsatzleitung: „Feuer aus“.

Glücklicherweise kam es bei dem Brandereignis zu keinen verletzten Personen, weshalb kein Eingreifen des in Bereitschaft stehenden Rettungsdienstes notwendig war.

Für weitere Sicherungs- und Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Rettungswehr der Großbaustelle übergeben.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Löschzug
Feuerwache 2: Löschzug, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Atemschutz, Inspektionsdienst
Feuerwache 3: Zwei Löschfahrzeuge, Direktionsdienst
Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz-Messtechnik

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Degerloch-Hoffeld: Führungsunterstützung
Abteilung Birkach: Gerätewagen-Messtechnik

Rettungsdienst
Zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst



Druckversion Feuerwehr Stuttgart

Mercedesstraße 35 | 70372 Stuttgart | Telefon: +49 (0711) 5066-0
www.feuerwehr-stuttgart.de | info@feuerwehr-stuttgart.de