Notfallvorsorge

Broschüre zur Notfallvorsorge

Broschüre zur Notfallvorsorge

Ist ein Notfall erst eingetreten, ist es für Vorsorgemaßnahmen zu spät. Das richtige Verhalten im Brandfall oder bei Unfällen kann nicht erst erlernt werden, wenn es zu einem Feuer oder einer Verletzung gekommen ist. Störungen in der Wasser- oder Stromversorgung können plötzlich und unerwartet eintreten. Dann ist man dankbar, wenn Streichhölzer, Kerzen und ausreichend Sprudel im Haus sind. Auch ein Grundvorrat an Lebensmitteln gehört zur Notfallvorsorge.

Die Broschüre “Haben Sie für den Notfall vorgesorgt?” gibt Ihnen wertvolle Tipps, an was Sie denken sollten.

Broschüre zur Notfallvorsorge Broschüre zur Notfallvorsorge

Die Broschüre ist auch in einer Bundesausgabe beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Bonn in acht weiteren Sprachen erhältlich: Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch und Türkisch. Andere Sprachen

Informieren Sie sich auch über andere Themen zum Bevölkerungsschutz unter:

Bundesamt für Bevölkerungsschutz

Bevölkerungsschutzportal

"Stromausfall (Vorsorge und Selbsthilfe)"

Meine Ansprechpartner zum Thema Stromausfall?


Informationen zum Stromausfall und dessen mögliche Dauer erhalten Sie von Ihrem Stromnetzbetreiber. Die Notrufnummern von Polizei und Feuerwehr dienen ausschließlich der Meldung von Notfällen. Die Betroffenheit von einem Stromausfall an sich ist kein Notfall! In Einzelfällen kann diese jedoch zu einem Notfall führen.

Bei vergangenen Stromausfällen wurden die Notrufnummernhäufig zu Auskunftszwecken angewählt, was zu einer Überlastung des Notrufs und in Einzelfällen zu Verzögerungen bei der Entgegennahme realer Notfälle führte.

 

weitere Informationen erhalten Sie hier: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2016