Feuerwehr Stuttgart

Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF-B)
Funkrufname: Florian Stuttgart x / 44 - 02

Mitte Oktober 1996 wurden der Branddirektion sechs baugleiche Hilfeleistungslöschfahrzeuge HLF 20/20, aufgebaut von Fa. Ziegler auf Fahrgestellen M7B 1831, übergeben.Im Jahr 1998 wurde ein absolut baugleiches 7. Fahrzeug in Dienst gestellt. Die Fahrzeuge haben einen auf 3,8 Meter verkürzten Radstand, 14 Meter Wendekreis, 313 PS Motor, vollautomatisches 6-Gang-Getriebe, ABS und ASR sowie einen Aufbau aus glasfaserverstärktem Kunststoff in den der Mannschaftsraum integriert ist. Sie sind gleichermaßen für Brandbekämpfung, Technische Rettung, Gefahrgut- und Strahlenschutzeinsätze sowie für rettungsdienstliche Aufgaben als sog. “First Responder“ausgerüstet.
Weitere Besonderheiten sind ein 2000 Liter fassender Wasserbehälter, integrierter ist ein extrem leiser 7.5 kVA Stromerzeuger, zwei Einmann-Haspeln befinden sich hinten unter dem Pumpenstand, sowie eine Entnahmehilfe für die Leitern und vieles mehr…
Das Gesamtgewicht beträgt 15.800 kg.
Besetzt ist das Fahrzeug mit 0/4 (4 Mann).

Auszug aus Beladeliste

• Schnellangriffseinrichtung (60m Schlauch mit Hohlstrahlrohr)
• Feuerlöscher…
• Sprungretter
• Hydraulischer Rettungssatz mit Rettungszylinder
• Je 2 Hebekissen V12 und V24
• 2 Motorsägen (Motor / elektrisch)
• Trennschleifer
• Absturzsicherungsgerät
• Strahlenschutzausrüstung
• Tauchpumpe
• Beatmungskoffer mit O²-Flasche
AED
• Beatmungsbeutel und Absauggerät
• Krankentrage
• Spineboard…

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF-B - Feuerwache 1 Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF-B - Feuerwache 2 Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF-B - Feuerwache 3 Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF-B - Feuerwache 4 Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF-B - Feuerwache 5
zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2016