Feuerwache 3 – Bad Cannstatt (Hauptfeuerwache)

Feuerwache 3 Bad Cannstatt, Heute

Lage

Die Hauptfeuerwache liegt im Stadtbezirk Bad Cannstatt in der Mercedesstraße in unmittelbarer Nähe des Neckarparkes mit den Veranstaltungsbereichen Cannstatter Wasen (Frühlings- und Volksfest), Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Porschearena, Carl-Benz-Center, Mercedes-Benz-Arena und Mercedes-Benz-Museum. Der Wachbezirk deckt den gesamten östlichen Bereich des Stuttgarter Stadtgebietes zu beiden Seiten des Neckars ab.

Geprägt ist der Ausrückebereich von Industrie- und Gewerbegebieten (u.a. Motorenwerke der Daimler AG, 2 Kraftwerken und Gaswerk der EnBW), sowie dem Neckarhafen. Andererseites bestimmen eine Vielzahl von historischen Ortsteilen mit Weinbau (Untertürkheim Obertürkheim, Uhlbach, Rotenberg, Wangen, Hedelfingen, Münster) und ausgedehnte Wohngebiete mit dichter Bebauung und Hochhäusern (Neugereut, Steinhaldenfeld, Teile von Stuttgart-Ost) die Stadtstrukturen. Der Stadtbezirk Bad Cannstatt selbst verfügt über eine historische Altstadt und ein Kur- und Bäderzentrum.
Als Verkehrswege sind die Bundesstraßen B10 und B14, die mehrgleisige Bahnstrecke Richtung Ulm und München und eine Güterzugumgehungsstrecke zum Rangierbahnhof Kornwestheim zu nennen.

Feuerwache 3 Löschzug im Juli 2010

Personal und Aufgaben

Die Hauptfeuerwache ist mit ca. 70 Beamten besetzt. Die tägliche Schichtstärke beträgt 18 Mann. Neben dem auf jeder Feuerwache vorhandenen Lösch- und Hilfeleistungszug (Einsatzleitwagen des Leitungsdienstes, 2 Hilfeleistungs-löschfahrzeuge, Drehleiter) sind weitere Sonderfahrzeuge zu besetzen. Dazu gehören die Komponenten des Rüstzuges bestehend aus Rüstwagen – Straße/Schiene (größere Verkehrsunfälle, Technische Hilfe bei Stadtbahnentgleisungen) und Feuerwehrkran. Zur Rettung von Personen aus Gewässern, insbesondere dem Neckar und der Hilfe bei Schiffsunfällen (Frachtschiffe, Personenschifffahrt) stehen die beiden Wasserrettungswagen mit Tauchern, sowie ein Mehrzweckboot und eine Ölsperre zur Verfügung. Ebenso wird das im Hafen stationierte Hafenverwaltungsboot zur Gefahrenabwehr auf dem Schifffahrtsweg Neckar besetzt. Auch Führungsfahrzeuge, wie der Einsatzleitwagen des Direktionsdienstes und der Großeinsatzleitwagen sind von der Besatzung der Hauptfeuerwache einzusetzen.

Feuerwache 3 im Jahr 1906

Historisches

Im Oktober 1906 wurde, nach der Eingemeindung von Cannstatt zu Stuttgart im Jahre 1905, in der Brunnenstr. 34 die 3. Feuerwache der Berufsfeuerwehr in Betrieb genommen – kurz darauf auch der Wasserrettungsdienst.
Die Besatzung bestand aus 16 Mann, sechs Pferden, Mannschaftswagen, Drehleiter, Dampfspritze und einem Gefängniswagen!
Wegen der stetigen Personal – und Fahrzeugzunahme musste eine größere Wache gebaut werden, die wegen des Neckarbettes auf über 500 Stahlbetonpfählen gegründet werden musste.

Feuerwache 3 im Jahr 1938

Am 10.Juni 1938 konnte sie dann eingeweiht werden , sie war damals eine der größten und modernsten Feuerwachen.

Im Jahr 2002 wurde die Feuerwache 3 zur Hauptfeuerwache umbenannt, da Amtsleitung und ein großer Teil von Verwaltung und Fachabteilungen untergebracht sind.

Fahrzeuge der Feuerwache

Löschzug

Kommandowagen, Hilfeleistunglöschfahrzeug-A, Drehleiter mit Korb, Hilfeleistunglöschfahrzeug-B

Sonderfahrzeug

Kranwagen, Rüstwagen Schiene, Einsatzleitwagen ELW2, Einsatzleitwagen ELW1, Löschboot, Feuerwehr Anhänger Ölsperre

Wasserrettung

Gerätewagen Wasser 1, Gerätewagen Wasser 2

Abrollbehälter

AB-Müll

Fotos der Feuerwache

Feuerwache 3 Bad Cannstatt Feuerwache 3 Hofansicht Löschzug der Feuerwache 3 im Juli 2010 Feuerwache 3 im Jahr 2006 Feuerwache 3 im Jahr 1906 Feuerwache 3 im Jahr 1938
zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2016

Standort / Kontakt

Mercedesstraße 35
70372 Stuttgart

Postanschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Branddirektion
Postfach 50 02 27
70332 Stuttgart

Telefon: (0711) 5066-3013
Telefax: (0711) 5066-3019

Dienststellenleiter

Herr Lerch

Baujahr

1938

Fachabteilungen / Sonderaufgaben

Wachbezirk

Feuerwache 3 Wachbezirk