Zwei Kollegen der Berufsfeuerwehr nehmen Teil

Feuerwehr Stuttgart

15. World Police & Fire Games in Belfast
Zwei Kollegen der Berufsfeuerwehr nehmen Teil

Die 15. World Police & Fire Games finden in diesem Jahr vom 1. bis 10.August In Belfast – Nordirland – statt. Diese Veranstaltung wird seit 1985 alle zwei Jahre ausgetragen und ist eine der größten Sportveranstaltungen ihrer Art neben ihrem olympischen Vorbild. In Belfast treffen sich mehr als 10.000 Polizisten, Zoll- und Justizbeamte und Feuerwehrmänner aus über 60 Ländern zu sportlichen Wettkämpfen.

Die 15. Weltsportspiele werden durch eine Eröffnungsfeier in Kings`s Hall, mit em Einmarsch der Wettkämpfer aller teilnehmenden Nationen und einem farbenprächtigen Showprogramm offiziell eröffnet. In den folgenden 10 Tagen messen sich Wettkämpfer in 56 Disziplinen. Unter den Startern befinden sich zahlreiche Wettkampfund Leistungssportler, Weltmeister und Mitglieder von Nationalmannschaften. Neben olympischen Disziplinen, aus den Bereichen der Leichtathletik, des Mannschafts- und Kampfsport, werden auch berufsspezifische Wettbewerbe wie Pistolenschießen, Spürhundeprüfungen, Toughest Competitor Alive, Ultimative Firefighter oder das Treppenlaufen mit Feuerwehrausrüstung ausgetragen. Die Teilnehmer erwarten neben dem aufregenden Sportereignis unvergessliche Tage, sportliche Fairness, Kameradschaftlichkeit und eine unvergessliche Herzlichkeit. Verschiedene Medien werden täglich von den Spielen berichten. Wie in den vergangenen Spielen werden auch Athleten aus Deutschland dabei sein. Es haben sich 200 Wettkämpfer aus den genannten Berufsgruppen angemeldet. Das Team der Bundesrepublik konnte in den letzten Jahren immer einen führenden Rang im Medaillenspiegel der Nationen erkämpfen. Der aus mehr als 400 Mitgliedern bestehende German Police & Fire Sports Federation e.V. bietet für die Mitglieder einheitliche Sportkleidung an und ist bemüht, die Teilnehmer vor und während der Spiele mit Rat und Tat zu unterstützen. Dazu gehört auch die Durchführung eines Deutschen Abends, der immer traditionell einen Tag vor der Eröffnungsfeier stattfindet.

Die Vizepräsidentin des Vereins, Constanze Siefarth unterstützte die Organisatoren sechs Wochen lang in ihrer Freizeit vor Ort und konnte aufgrund der erlangten Informationen für eine optimale Vorbereitung der deutschen Sportler beitragen.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2018