Verkehrsunfall mit Straßenbahn

Feuerwehr Stuttgart

03.12.2018, 09:18 Uhr
Verkehrsunfall mit Straßenbahn

Lage
Der Integrierten Leitstelle Stuttgart wurde gegen 09:18 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem PKW an der SSB Haltestelle Friedrichswall in Stuttgart-Feuerbach gemeldet. Nähere Angaben über verletzte oder eingeklemmte Personen konnten zunächst nicht gemacht werden, weshalb gemäß Alarm- und Ausrückordnung Einheiten der Berufsfeuerwehr, des Rettungsdienstes sowie der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle entsandt wurden.

Maßnahmen
Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich die Lage wie folgt dar:
Eine Straßenbahn war im Kreuzungsbereich vor der SSB Haltestelle Friedrichswall mit einem Kleinwagen zusammengestoßen und hat diesen einige Meter mitgeschleift. Infolge des Unfallereignisses kam es zu einem Entstehungsbrand im Motorbereich des PKW. Bei Eintreffen der Rettungskräfte war der verletzte PKW-Fahrer bereits von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit worden. Der Entstehungsbrand war ebenfalls durch Passanten mittels Feuerlöscher erfolgreich bekämpft worden. In der Straßenbahn befanden sich ca. 50 Personen.
Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und die Straßenbahn nach verletzten Personen gesichtet. Anschließend unterstützte die Feuerwehr bei der Evakuierung der Bahn und bei der Trennung der verkeilten Fahrzeuge. Der verletzte PKW-Fahrer wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht, vier Personen wurden vom Rettungsdienst und Kriseninterventionsteam betreut.

Kräfte Berufsfeuerwehr
Feuerwache 3: Rüstzug, Direktionsdienst
Feuerwache 4: Löschzug
Feuerwache 5: Feuerwehrkran, Abrollbehälter-Anschlagmittel

Kräfte Freiwillige Feuerwehr
FF Mühlhausen: Rüstwagen
FF Zazenhausen: Löschfahrzeug

Kräfte Rettungsdienst
Notarzteinsatzfahrzeug
2 Rettungswagen
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
Leitender Notarzt
Kriseninterventionsteam

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2018