Gefahrstoffeinsatz 3 Chemie, Stuttgart-West Rotebühlstraße

Feuerwehr Stuttgart

17.12.2018, 10:46 Uhr
Gefahrstoffeinsatz 3 Chemie, Stuttgart-West Rotebühlstraße
Gefahrstoffaustritt in Schule

Lage:
Über den Notruf 112 meldete die Schulverwaltung das Auslaufen eines unbekannten chemischen Stoffes im Chemikalienschrank des Chemieraumes und den Ablauf einer chemischen Reaktion.
Die Räumung der Schule wurde parallel durch Lehrkräfte eingeleitet. Durch die Integrierte Leitstelle wurden unverzüglich Einsatzkräfte der Berufs- und freiwilligen Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes alarmiert.

Maßnahmen:
Die Erkundung durch die Feuerwehr ergab folgendes Lagebild: Im Vorbereitungsraum des Chemiesaals tropfte eine unbekannte Flüssigkeit geringen Ausmaßes aus einem Lagerschrank. Im Schrank befanden sich mehrere Flaschen mit Chemikalien, die allesamt zur Entsorgung vorgesehen waren. Eine ca. 2 Liter große Flasche war aus nicht geklärter Ursache zerbrochen. Der Inhalt der Flasche konnte nicht genau bestimmt werden, da das Etikett der Flasche nicht mehr leserlich war. Eine chemische Reaktion war nicht feststellbar. Einsatzkräfte der Feuerwehr unter spezieller Schutzkleidung leiteten umgehend Messungen zur genaueren Stoffbestimmung ein. Diese ergaben, dass es sich um eine Lauge handelte. Personen waren nicht gefährdet.
Die ausgetretene Flüssigkeit wurde mit speziellem Chemikalienvlies aufgenommen. Der Behälter wurde gesichert.
Die weitere Entsorgung der Chemikalie erfolgt durch die Schule selbst.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst, Löschzüge der Feuerwachen 2 und 4, Wechselladerfahrzeuge mit Abrollbehälter Atemschutz, Abrollbehälter Umweltschutz und Abrollbehälter Sonderlöschmittel, Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik, Gerätewagen Transport

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Gerätewagen Messtechnik der Abteilung Birkach, Gerätewagen AC-Mess der Abteilung Rohracker, Abteilung Hedelfingen und Logistik

Kräfte Rettungsdienst:
Notarzteinsatzfahrzeug, 2 Rettungswagen, organisatorischer Leiter Rettungsdienst und leitender Notarzt

Eingesetzte Geräte:
Universal-Chemikalienschutzanzüge, Chemikalienvlies, pH-Messstreifen,

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021