Hilfeleistung; S-Mitte, Dorotheenstraße

Feuerwehr Stuttgart

24.08.2019, 11:59 Uhr
Hilfeleistung; S-Mitte, Dorotheenstraße
Bergung eines gekippten Gabelstaplers mit Container

Lage:
Durch das Führungs- und Lagezentrum (FLZ) der Polizei wurde die Integrierte Leitstelle Stuttgart (ILS) um die Mittagszeit in Kenntnis gesetzt, dass vor der Tiefgarage Schillerplatz beim Aufbau einer Großveranstaltung ein Gabelstapler samt Sanitärcontainer beim Verladen kippte und teilweise auf einem am Boden stehenden Sanitärcontainer liegen blieb. Nach Erkundung der Einsatzstelle durch den Einsatzleiter wurden weitere Sonderfahrzeuge von verschiedenen Feuerwachen nachalarmiert und die Bergung des Containers sowie des Staplers vorbereitet.

Maßnahmen:
Nach dem Eintreffen aller Feuerwehrfahrzeuge wurde der Sanitärcontainer mittels Feuerwehrkran und Drehleiter gegen weiteres Abrutschen gesichert. Die Situation gestaltete sich langwierig und schwierig, da der Container und der Stapler in sich verhakt waren und „unter Spannung“ standen.
Zum Anheben und Entfernen des Containers mussten zuerst vorhandene Laschen mittels Trennschleifer am Container entfernt werden. Anschließend wurde der Container angehoben, vom Stapler getrennt und auf dem Boden abgestellt.
Im Nachgang, nachdem der gekippte Stapler frei zugänglich war, wurde dieser nochmals separat gesichert und ebenfalls mittels Feuerwehrkran aufgestellt.

Personenschaden:
keine

Sachschaden:
wird von der Polizei ermittelt

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Inspektionsdienst
FW 1 (Süd): Leitungsdienst, Hilfeleistungslöschfahrzeuge, Drehleiter
FW 2 (West): Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Rüstmaterial
FW 3 (Cannstatt): Kranwagen
FW 5 (Möhringen): Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Anschlagmittel

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
keine

Kräfte Rettungsdienst:
keine

Eingesetzte Geräte:
Trennschleifer, Säbelsäge, Motorsäge, Mehrzweckzug, Hebekissen, Unterbaumaterial, Absperrmaterial

Einsatzleiter:
Herr Kwiatkowski

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019