2. Alarm; Wohnungsbrand, S-West, Forststraße

Feuerwehr Stuttgart

01.12.2019, 16:40 Uhr
2. Alarm; Wohnungsbrand, S-West, Forststraße
Frau im letzten Moment gerettet

Lage:
Am frühen Sonntagabend ging über Notruf 112 die Meldung über eine starke Rauchentwicklung im Treppenraum eines Mehrfamilienhauses im dicht besiedelten Stuttgarter Westen ein. Der Anrufer war sich nicht sicher, ob noch Personen im Gebäude sind. Aufgrund der unklaren Lage alarmierte der Feuerwehrdisponent sofort zwei Löschzüge sowie Führungs- und Sonderfahrzeuge. Den Anrufer wies der Disponent an, das Haus zu verlassen und alle Hausbewohner, die er sieht, zum Verlassen des Gebäudes aufzufordern.

Maßnahmen:
Atemschutztrupps des ersteintreffenden Löschzugs der Feuerwache 2 (West) drangen in die Brandwohnung in der 3. Etage ein, fanden eine bewusstlose Frau und brachten diese sofort aus dem Gebäude ins Freie. Notärztin, Rettungsdienst und Feuerwehr reanimierten die Frau, die dann der Rettungsdienst mit Notarztbegleitung in ein Stuttgarter Krankenhaus der Maximalversorgung brachte.
Während Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr die Notärztin und den Rettungsdienst bei der Reanimation unterstützen, löschten ihre Kolleginnen und Kollegen das Feuer, kontrollierten und lüfteten neben der Brandwohnung auch alle angrenzenden Wohnungen. Da sich einige Hausbewohner bei ihrer Flucht aus dem Gebäude nicht mehr warm anziehen konnten, forderte die Feuerwehr noch ihren Großraumrettungswagen an, damit die Hausbewohner im Warmen und geschützt das Einsatzende abwarten konnten. Messungen auf Kohlenstoffmonoxid waren die letzten Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr.

Personenschaden:
Eine schwerverletzte Person in kritischem Zustand.

Sachschaden:
Wird von der Polizei ermittelt

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst
Inspektionsdienst
Löschzug Feuerwache 1
Löschzug Feuerwache 2
Sonderfahrzeuge aller fünf Feuerwachen

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Messkomponente Abteilung Birkach

Kräfte Rettungsdienst:
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
1 Notarzt,
2 Rettungswagen

Eingesetzte Geräte:
6 Atemschutzgeräte, 2 Hochleistungslüfter, 1 Löschrohr, Wärmebildkameras

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2019