Dehnfugenbrand im Boschwerk Feuerbach

Feuerwehr Stuttgart

18.11.2020, 21:49 Uhr
Dehnfugenbrand im Boschwerk Feuerbach

Lage:
Im Boschwerk Feuerbach kam es vermutlich nach Bauarbeiten zu einem Dehnfugenbrand in einem Werkgebäude. Die Werkfeuerwehr Bosch war hier bereits tätig und forderte die Berufsfeuerwehr mit Spezialgerät zu Löschmaßnahmen und zur Unterstützung nach.

Maßnahmen:
Vor Ort wurde eine gemeinsame Einsatzleitung von Werkfeuerwehr Bosch und Berufsfeuerwehr Stuttgart gebildet. Um den vom Dehnfugenbrand betroffenen Bereich löschen zu können, mussten Teile der Wand und Ziegel entfernt werden. Für das Ablöschen der Dehnfuge wurden Löschlanzen eingesetzt. Während der gesamten Dauer der Löschmaßnahmen war der Gebäudeteil ohne Betrieb. Personen kamen nicht zu Schaden. Es wurden angrenzende Bereiche kontrolliert. Hierbei wurde keine Belastung durch Kohlenmonoxid festgestellt. Weitergehende Kontrollen der Wandbereiche wurden mittels Endoskop und Wärmebildkamera durchgeführt. Im weiteren Verlauf konnte die Einsatzstelle an die Werkfeuerwehr übergeben werden.

Personenschaden:
Keiner

Sachschaden:
Wird von der Werkfeuerwehr ermittelt.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst, Löschzug Feuerwache 4 und Gerätewagen Atemschutz- Messtechnik

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2023

Einsatzberichte

Gasausströmung
12.04.2024

Gasausströmung

Verrauchung im Grenztunnel Neugereut
11.04.2024

Verrauchung im Grenztunnel Neugereut

Mülleimerbrand in Küche
04.04.2024

Mülleimerbrand in Küche

Eingleisen einer Zahnradbahn
01.04.2024

Eingleisen einer Zahnradbahn


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme
// Video // Neubau Feuer- und Rettungswache 5 - Phase 2

Ausbau; Planung Umzugs- und Inbetriebnahme




andere Bauvorhaben Feuerwehr