Schwerer Verkehrsunfall, B10 Hedelfingen

Feuerwehr Stuttgart

16.10.2021, 17:16 Uhr
Schwerer Verkehrsunfall, B10 Hedelfingen

Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Leitstelle Stuttgart einen schweren Verkehrsunfall mit einem überschlagenen Pkw. Die genaue Örtlichkeit war jedoch unklar. Die zuständige Feuerwache 3 sowie die Freiwillige Feuerwehr – Abteilung Hedelfingen wurden zusammen mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt alarmiert.

Parallel hierzu wurden seitens des Landkreis Esslingen ebenfalls Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert, falls sich die Unfallstelle auf der Gemarkung Esslingen befinden würde.

Die Unfallstelle befand sich direkt unter den Hedelfinger Brücken auf der B10 Fahrtrichtung Stuttgart. Beim Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Lage. Beide Mitfahrer des PKWs waren nicht eingeklemmt und haben bereits das Fahrzeug verlassen können. Sie wurden durch Ersthelfer versorgt.

Maßnahmen
Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Parallel unterstütze die Feuerwehr bei der medizinischen Versorgung der verletzten Personen. Hierbei war es sehr hilfreich, dass alle Berufsfeuerwehrleute als Rettungs- bzw. Notfallsanitäter ausgebildet sind. Bei der Freiwilligen Feuerwehr rückten ebenfalls ein Rettungssanitäter und ein Notarzt aus, welche zeitnahe die Versorgung der Verletzten unterstützen konnten.

Die Feuerwehr stellte mittels Feuerlöscher und Schnellangriff den Brandschutz sicher und brachte Ölbinder zur Aufnahme von ausgetretenen Betriebsstoffen aus. Aufgrund der Vielzahl an Gaffern und Handyfilmer wurde ein Sichtschutz zur Gegenfahrbahn aufgebaut.

Kräfte Berufsfeuerwehr
Feuerwache 3: Löschzug

Kräfte Freiwillige Feuerwehr
Freiwillige Feuerwehr Abteilung Hedelfingen: LF 10, TLF 8/18, MTW

Kräfte Rettungsdienst
2 Rettungswagen, 1 Notarzt

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021