Eine Person bei Wohnungsbrand verstorben

Feuerwehr Stuttgart

04.01.2022, 20:11 Uhr
Eine Person bei Wohnungsbrand verstorben

Lage:
Eine Bewohnerin eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses nahm aus einer Nachbarwohnung das Signal eines Rauchwarnmelders sowie Rauchgeruch wahr und alarmierte um 20:11 Uhr über den Notruf 112 die Feuerwehr. Die Integrierte Leitstelle entsandte umgehend Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Bereits sechs Minuten nach Eingang des Notrufes trafen die ersten Fahrzeuge vor Ort ein. Nach kurzer Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es sich um einen Wohnungsbrand im ersten Obergeschoss handelte. Es war zunächst unklar, ob sich die Bewohnerin noch in der Wohnung befand.

Maßnahmen:
Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür und leitete die Suche nach der vermissten Person und die Brandbekämpfung mit zwei Trupps unter Atemschutz und einem Löschrohr ein. Nach kurzer Suche wurde die Bewohnerin leblos aufgefunden. Ein ebenfalls alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.
Um 20:35 Uhr war das Feuer gelöscht. Anschließend wurden die angrenzenden Wohnungen auf eine mögliche Verrauchung kontrolliert und das Gebäude belüftet.

Personenschaden:
Eine verstorbene Person

Sachschaden:
Wird noch ermittelt.

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Inspektionsdienst
Löschzug Feuerwache 2 West
Feuerwache 1: Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung
Feuerwache 2: WLF mit Abrollbehälter Atemschutz
Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz- und Messtechnik

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Keine.

Kräfte Rettungsdienst:
1 Notarzteinsatzfahrzeug
1 Rettungswagen

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021