Personenrettung mit Drehleiter

Feuerwehr Stuttgart

07.07.2022
Personenrettung mit Drehleiter

Durch den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Stuttgart am Donnerstagabend gegen 17:15 Uhr zur Transportunterstützung nach Stuttgart-Zuffenhausen alarmiert. Eine erkrankte, adipöse Person mit über 200kg Körpergewicht musste aus Ihrer Wohnung im 2. Obergeschoss transportiert werden. Aufgrund der Erkrankung des Patienten war ein schonender Transport notwendig. Aus diesem Grund musste die Person über die Drehleiter gerettet werden.

Das Fenster wies mit 92cm gerade so eben die Mindestbreite für eine sichere Rettung mit der Schwerlastschleifkorbtrage auf. An der Drehleiter der Feuerwache 1 wurde der Korb abgenommen und stattdessen ein Gerät mit dem Namen „Rescue-Loader“ angebracht. An dessen Gabeln kann die Schwerlastschleifkorbtrage angebracht und zielgenau in das Fenster manövriert werden.

Der Patient konnte nach kurzen Schwebefahrt sicher an die Besatzung des Schwerlastrettungswagen von der Feuer- und Rettungswache 5 übergeben werden. Die Rettung erfolgte für den Patienten in einer schonenden Haltung und ohne größere physische Belastung für die Rettungskräfte.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Drehleiter mit Rescue-Loader
Feuerwache 4: Leitungsdienst, Löschfahrzeug
Feuer- und Rettungswache 5: Schwerlastrettungswagen, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter „Anschlagmittel“

Rettungsdienst
Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeug, Krankentransportfahrzeug

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2022