Brennende Gartenhäuser

Feuerwehr Stuttgart

16.07.2022
Brennende Gartenhäuser

• Zwei Gartenhausbrände in kurzer Zeit
• Beide Gartenhäuser standen in Vollbrand
• Brand hatte bereits auf umliegende Sträucher und Bäume übergegriffen

Samstag, 16.07.2022
Gegen 15:30 Uhr meldeten mehrere Anrufer über den europaweiten Notruf 112 eine starke Rauchentwicklung im Gewann Hirschplan in Stuttgart Bad-Cannstatt.

Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung bestätigen und fanden vor Ort ein in Vollbrand stehendes Gartenhaus vor. Der Brand hatte bereits auf umstehende Bäume und Sträucher übergegriffen. Durch den Einsatz von zwei Löschrohren konnte die Brandausbreitung gestoppt und das Gartenhaus abgelöscht werden. Während den umfangreichen Nachlöscharbeiten, kam auch eine Kettensäge zum Einsatz, um Glutnester in einem Baum ablöschen zu können.

Zur Sicherstellung der Wasserversorgung war neben der Feuerwache 3 ein Großtanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart – Abteilung Stammheim im Einsatz.

Sonntag 17.07.2022
In der Nacht von Samstag auf Sonntag meldeten Anwohner gegen 02:00 Uhr einen immer stärker werdenden Feuerschein im Gewann Häusle in Stuttgart-Stammheim.

Auch an dieser Einsatzstelle stand das Gartenhaus in Vollbrand. Das Feuer konnte durch zwei Atemschutztrupps mit einem Löschrohr abgelöscht werden. Nach rund zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Neben Einsatzkräften der Feuerwache 4 waren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart – Abteilung Stammheim im Einsatz.

In beiden Fällen hat das Polizeipräsidium Stuttgart Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2022