Feuerwehr Stuttgart

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Stuttgart Münster

Die Abteilung Münster der Feuerwehr Stuttgart feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen.
Anlässlich dieses Jubiläums fand am Samstag, dem 29. April der offizielle Festakt statt.

Gemeinsam mit geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung, Vereinen und der Feuerwehr wurde auf die bewegte Geschichte zurückgeblickt, gleichzeitig wurde aber auch der Blick in die Zukunft gerichtet.

Die Gründung der Münstermer Feuerwehr ist auf den 17.02.1873 datiert. Welche Wandlung diese Münstermer Feuerwehr in 150 Jahren vollzieht, konnte damals keiner vorhersehen. Erst im Rückblick wird klar, wie das Aufgabenspektrum gewachsen ist und die Einsatzzahlen gestiegen sind.

Mit rund 200 geladenen Gästen feierte die Abteilung Münster das 150-jährige Bestehen mit einem großen Festakt in den Räumlichkeiten des THW Ortsverband Stuttgart. Tobias Merz, Abteilungskommandant der Wehr, begrüßte neben den eigenen Kameradinnen und Kameraden, der Patenfeuerwehr aus Gunzenhausen, den Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart, Dr. Frank Nopper, den Bürgermeister für Sicherheit und Ordnung, Dr. Clemens Maier sowie den Amtsleiter und Kommandant der Feuerwehr Stuttgart, Dr. Georg Belge. Ebenso die Vertreter des Gemeinde- und Bezirksbeirats und die Bezirksvorsteherin Renate Polinski.

Der Oberbürgermeister würdigte den Einsatz der ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden und lobte ihr Engagement für die Stuttgarter Bürger. Er dankte der Feuerwehr Münster für ihr Engagement nicht nur für die Tätigkeit als Brandbekämpfer, sondern auch gemeinsam im Stadtbezirk.

Stadtdirektor Dr. Georg Belge ging in seinen Grußworten auf die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren für den Brandschutz und die Sicherheit gerade auch in einer Großstadt wie Stuttgart ein. Alleine mit der Berufsfeuerwehr sei das bestehende hohe Schutzniveau nicht zu halten. Im Anschluss übergab Dr. Clemens Maier der Abteilung einen Scheck der Stadt Stuttgart anlässlich des Jubiläums in Höhe von 6.500€. Nur mit dieser finanziellen Unterstützung konnte dieser Abend organisiert und durchgeführt werden.

In der 30-jährigen Freundschaft zur Patenwehr aus Gunzenhausen hat man viel Miteinander erlebt – von sportlichen Veranstaltungen, gemeinsamen Ausflügen und feuerwehrtechnischen Wettkämpfen bis hin zu regelmäßigen Besuche der Feste – hierauf blickte Lydia Palmowski, Vorsitzende des Feuerwehrvereins der Feuerwehr Stadt Gunzenhausen, in ihrem Grußwort zurück. Als Geschenk überreichte Kommandant Joachim Seltmann zusammen mit Lydia Palmowski ein handbesticktes Fahnenband sowie Köstlichkeiten aus der Gegend.

Die Bezirksvorsteherin Renate Polinski beleuchtete ihre persönlichen Eindrücke von ihrer Aufnahme als neue Bezirsksvorsteherin in Münster, über gemeinsame Veranstaltungen, verschiedene gemeimsame Ausflüge und weitere positive Erlebnisse mit “ihrer Feuerwehr”. Auch der Kampf um ein Standort für ein neues Gerätehaus, der nun hoffentlich bald mit dem Neubau endet, hat die gemeinsame Zeit geprägt.

Ehrenkommandant Rolf Heinrich stellte in Original-Uniform aus der Gründungszeit die Geschichte der Feuerwehr Münster vor – von der Gründung bis zum heutigen Tag.

Als Vertreter der Münstermer Vereine gratulierte der stv. Sprecher der ARGE Münster Ralf Häberle der Feuerwehr und überbrachte die Glückwünsche sowie einen Scheck über 500€ anlässlich dieses Jubiläums.

Abteilungskommandant Tobias Merz dankte vor dem Ende des offiziellen Teils allen Rednern und allen Gästen, insbesondere aber den Kameradinnen und Kameraden der Abteilung – von der Jugendfeuerwehr über die Aktiven bis zur Altersabteilung samt deren Partnerinnen und Partner, ohne deren Verständnis und Unterstützung ein solches, zeitintensives Ehrenamt, nicht möglich wäre.

Dem Rahmen angemessen sorgte die musikalische Begleitung durch das Ensemble BrassFeuerwe(h)rk des Musikzugs der Feuerwehr Stuttgart für Gänsehautmomente!

Im Anschluss ergaben sich viele Möglichkeiten zum persönlichen Austausch unter den Gästen.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2024

Einsatzberichte

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West
22.06.2024, 21:50 Uhr

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen
20.06.2024, 23:50 Uhr

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung
20.06.2024

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart
18.06.2024 15:00 Uhr

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart


News



Bauvorhaben Feuerwehr