Mehrere Personen mit Atemwegsreizungen

Feuerwehr Stuttgart

22.02.2024
Mehrere Personen mit Atemwegsreizungen

• Vier Personen klagten über Atemwegsreizungen
• Feuerwehr nimmt Messungen der Umgebungsluft vor

Am Donnerstagabend klagten in einem Mehrfamilienhaus in der Nordbahnhofstraße eine unklare Anzahl an Personen über Atemwegsreizungen.
Durchgeführte Messungen der Umgebungsluft führten zu keinen auffälligen Messwerten.

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes untersuchten die schlussendlich vier Betroffenen. Hierzu kamen auch zwei Notärzte und ein Großraumrettungswagen zum Einsatz. Glücklicherweise blieben die Betroffenen unverletzt und mussten nicht weiterbehandelt werden.

Während des Einsatzes mussten durch die Feuerwehr Stuttgart zahlreiche Paralleleinsätze abgearbeitet werden. Unter anderem eine Rauchentwicklung in einem Wohnhaus, eine Gasausströmung, ein Verkehrsunfall und mehreren Türöffnungen. Zwischenzeitlich waren alle fünf Feuerwachen der Berufsfeuerwehr und mehrere Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart im Einsatz.

Einsatzkräfte
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 2: Löschzug
Feuer- und Rettungswache 5: Großraumrettungswagen

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Hedelfingen: Gerätewagen Messtechnik

Rettungsdienst
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Leitender Notarzt, ein Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Rettungswagen, ein Krankenkrankentransportwagen

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2023