Druckversion Feuerwehr Stuttgart


MANV 1; Stuttgart-Feuerbach, Borsigstraße

Feuerwehr Stuttgart

06.09.2019, 22:04 Uhr
MANV 1; Stuttgart-Feuerbach, Borsigstraße
PKW fährt in Personengruppe

Über den europäischen Notruf 112 meldeten mehrere Anrufer, dass ein PKW mehrere Personen auf einem Gehsteig im Bereich einer Gaststätte erfasst hätte.
Es war von sieben schwerverletzten Personen auszugehen. Daher wurde ein „Massenanfall an Verletzten (MANV1)“ eröffnet. Zahlreiche Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurden daraufhin alarmiert. Darunter auch ein Großraumrettungswagen (GRTW) und Kräfte des Medizinischen Rettungsdienstes der Feuer- und Rettungswache 5.
Ein Pkw war auf der Borsigstr. in Richtung Feuerbach gefahren und nach rechts auf den Gehsteig geraten. Dort traf das Fahrzeug eine Gruppe von drei Personen.
Aufgrund der räumlichen Nähe war der Löschzug der Feuerwache 4 (Feuerbach) schnell vor Ort und leitete die Erstversorgung der drei schwer verletzten Personen zusammen mit dem ersten Rettungswagen der Johanitter Unfallhilfe, Wache Nord, auf dem Gehsteig ein.
Drei schwerverletzte Personen wurden infolge von drei Notärzten und weiteren Rettungskräften versorgt und in drei Krankernhäuser in Stuttgart und Ludwigsburg eingeliefert. Der Pkw-Fahrer wurde unverletzt von der Polizei übernommen. In einem nahegelegenen vollbesetzten Lokal mit Terrasse zur Straße befand sich eine große Anzahl von Personen, die das Geschehen unmittelbar miterlebten. Diese Personengruppe wurde von Kräften der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) betreut.
Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und führte Absicherungsmaßnahmen durch.
Teilweise wurden Angehörige der Verletzen in den Krankenhäusern ebenfalls durch die PSNV betreut.

Personenschaden:
Drei schwerverletzte Personen, eine leichtverletzte Person

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Direktionsdienst, Inspektionsdienst, Löschzug Feuerwache 4 (Feuerbach)

Kräfte Rettungsdienst:
Leitender Notarzt (LNA), Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (OrgL)
3 Notärzte, 3 Rettungswagen, 1 Krankentransportwagen,

Kräfte Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV):
Notfallseelsorge und Kriseninterventionsteam (KIT) mit insgesamt 7 Einsatzkräften



Druckversion Feuerwehr Stuttgart

Mercedesstraße 35 | 70372 Stuttgart | Telefon: +49 (0711) 5066-0
www.feuerwehr-stuttgart.de | info@feuerwehr-stuttgart.de