Feuerwehr Stuttgart

20 Jahre Arbeitskreis Brandschutzerziehung

Am Mittwoch, dem 3. Mai 2023, fand im Feuerwehrhaus Plieningen die diesjährige Plenumssitzung des Arbeitskreises Brandschutzerziehung (BE) statt. Neben zahlreichen Angehörigen aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, waren auch Mitglieder von Feuerwehren aus dem Stuttgarter Umland nach Plieningen gekommen.

Den Stellenwert, den die Brandschutzerziehung einnimmt, konnte man auch daran erkennen, dass sich mehrere Vertreter von der Verwaltung und des Gemeinderats unter den Anwesenden befanden.

Vor Beginn der Veranstaltung bestand die Möglichkeit bei einem Stehempfang Neuerungen wie das neue Rauchhaus und der komplette Infostand Brandschutzerziehung/Brandschutzaufklärung mit dem dazugehörigen Anhänger zu besichtigen. Zum Auftakt der Sitzung konnte sich das Plenum im Film „20 Jahre Brandschutzerziehung Stuttgart“ von dem breiten Spektrum der Brandschutzerziehung in Stuttgart überzeugen. Frank Wörner, Leiter des Arbeitskreises Brandschutzerziehung, dankte Nina-Marie Stortz von der Abteilung Stammheim, von der sowohl die Idee als auch die Umsetzung für den Film kam.

Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Ina Kramarczyk informierte Frank Wörner über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben dem vom Arbeitskreis Brandschutzerziehung im Auftrag des Aus- und Fortbildungszentrum durchgeführten Lehrgang für Brandschutzerziehung und den durchgeführten Brandschutzerziehungsprojekten, wurde auch über die Teilnahme an der Floriansmeile auf der Königsstraße, am Tag der offenen Tür im Stuttgarter Rathaus und am gemeinsamen Forum Brandschutzerziehung/Brandschutzaufklärung der vfdb und des DFV in Saarbrücken berichtet. Insbesondere die Möglichkeit sich wieder mal in Präsenz zu treffen und auszutauschen empfanden die sieben Stuttgarter, welche am Forum teilnehmen konnten, als eine große Bereicherung. Hier konnten Frank Wörner, Ina Kramarczyk und Tanja Weichert die Stuttgarter Brandschutzerziehung unter besonderer Berücksichtigung unserer Tätigkeit während der Pandemie vorstellen.

Im Anschluss richteten Bürgermeister Dr. Clemens Maier, sowie der Leiter der Stuttgarter Feuerwehr Dr. Georg Belge und der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes Thomas Häfele Grußworte an das Plenum.

Alle drei äußerten ihren Dank für das Engagement und Durchhaltevermögen der in der Brandschutzerziehung aktiven Feuerwehrangehörigen. Trotz pandemiebedingter Einschränkungen wurde hier mit Aktivität weitere Themen begonnen und laufende Projekte fortgeführt. Die drei Redner zeigten auch ihre Begeisterung darüber, dass die Brandschutzerziehung schon seit 20 Jahren erfolgreich in Stuttgart durchgeführt wird.

Durch personelle Veränderung war die Stelle des zweiten stellvertretenden Leiters vakant. Tanja Weichert, Angehörige der Abteilung Weilimdorf, wurde einstimmig in dieses Amt gewählt.

Der ehemalige stellvertretende Leiter des Arbeitskreises Werner Hald wurde mit großem Dank und mit einem Präsentkorb verabschiedet.

Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete das gemütliche Zusammensein, bei dem noch einmal die Möglichkeit bestand sich über die Möglichkeiten des Infostandes Brandschutzerziehung/Brandschutzaufklärung zu informieren.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2024

Einsatzberichte

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West
22.06.2024, 21:50 Uhr

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen
20.06.2024, 23:50 Uhr

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung
20.06.2024

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart
18.06.2024 15:00 Uhr

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart


News



Bauvorhaben Feuerwehr