Feuerwehr Stuttgart

Fachaustausch mit Feuerwehr aus der Ukraine

• Sachspende von drei EKG-Geräte und sechs Medikamentenpumpen
• Übergabe durch Bürgermeister Dr. Clemens Maier auf der Feuerwache 2
• Vier Einsatzkräfte des ukrainischen Katastrophenschutzes sind aktuell bei der Feuerwehr Stuttgart zu Gast

Vier Vertreter des Katastrophenschutzes der Region Chmelnyzkyj haben am Donnerstag drei EKG-Geräte und sechs Medikamentenpumpen aus dem Bestand der Feuerwehr Stuttgart überreicht bekommen. Die Übergabe der Spenden im Gesamtwert von 15.600 Euro erfolgte durch Bürgermeister Dr. Clemens Maier und Stuttgarts Feuerwehrkommandant Dr. Georg Belge auf der Feuerwache 2.

Die Stadt Chmelnyzkyj hatte die Medizingeräte im Rahmen der Solidaritätspartnerschaft für mehrere Krankenhäuser in Chmelnyzkyj angefragt.

Bürgermeister Dr. Clemens Maier sagte während der Übergabe: „Die Medizingeräte werden in mehreren Krankenhäusern der Stadt Chmelnyzkyj zum Einsatz kommen. Mein Dank gilt der Delegation rund um Herrn Colonel Dadashov, welche die Hilfsgüter bereits morgen in die Ukraine überführen wird. Somit stehen die Medizingeräte schnell dort zur Verfügung, wo sie aktuell am dringendsten gebraucht werden.“

Colonel Ruslan Dadashow, stellvertretende Leiter der Hauptabteilung des State Emergency Service of Ukraine in Chmelnyzkyj Region, sagte am Donnerstag in Stuttgart: „Ich danke unseren Stuttgarter Kollegen für die große Gastfreundschaft und die vielen Einblicke. Die vielen Erkenntnisse des Fachaustausches sind sehr hilfreich für unseren schwierigen Arbeitsalltag in der Ukraine. Die Medizingeräte werden wir sofort nach unserer Ankunft an die Stadt Chmelnyzkyj übergeben.“

Medizinisches Gerät
Die medizinischen Geräte waren mehrere Jahre im medizinischen Rettungsdienst der Feuerwehr Stuttgart im Einsatz. Auch wenn die Nutzungsdauer der Geräte abgelaufen ist, sind sie weiterhin voll funktionsfähig und werden in der Ukraine dringend gebraucht. Für die Medizintechnik zuständige Notfallsanitäter der Feuerwehr Stuttgart haben die Geräte im Vorfeld auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft und die EKG-Geräte mit neuen Akkus ausgestattet.

Fachaustausch in Stuttgart
Im Rahmen der Solidaritätspartnerschaft hat der Katastrophenschutz der Region Chmelnyzkyj um einen Fachaustausch mit der Feuerwehr Stuttgart gebeten. Dieser Austausch konnte durch eine enge Zusammenarbeit der Abteilung Außenbeziehung der Landeshauptstadt Stuttgart und der Feuerwehr Stuttgart sehr kurzfristig ermöglicht werden. Vom 13. Bis zum 17. November 2023 absolvierten vier ukrainische Einsatzkräfte ein umfangreiches Fachprogramm mit den Schwerpunkten: Gefahrguteinsätze, Freiwillige Feuerwehr, Aus-/ Fortbildung und Elektromobilität. An dem Fachaustausch nahm auch ein Vertreter der Feuerwehr Dresden teil.

Solidaritätspartnerschaft
Am 7. November 2023 unterzeichnete die Oberbürgermeister der Landeshauptstädte Stuttgart und Dresden eine Vereinbarung zur Solidaritätspartnerschaft mit der Stadt Chmelnyzkyj in der Ukraine. Durch diese Solidaritätspartnerschaft soll die Ukraine nicht nur temporär unterstützt, sondern eine langfristig ausgerichtete freundschaftliche Beziehung zu der ukrainischen Stadt Chmelnyzkyj aufgebaut werden.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2024

Einsatzberichte

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West
22.06.2024, 21:50 Uhr

Brand in Senioreneinrichtung, Stuttgart West

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen
20.06.2024, 23:50 Uhr

Küchenbrand Stuttgart Vaihingen

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung
20.06.2024

Brennende Lagerhalle führt zu massiven Rauchentwicklung

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart
18.06.2024 15:00 Uhr

Stechinsekteneinsatz, Arena Stuttgart


News



Bauvorhaben Feuerwehr