Notruf 112

Feuerwehr Stuttgart

11.02.2012, Europäischer Aktionstag am 11. Februar 2012
Notruf 112

Mit dem Tag des Notrufs soll die Bevölkerung auf den von der Europäischen Union eingeführten Notruf 112 aufmerksam gemacht werden, über welchen man in allen dringenden Notfällen Hilfe alarmieren kann. Die Einführung der 112 als europaweite Notrufnummer wurde bereits 1991 beschlossen. Jetzt aber funktioniert die Notrufnummer in allen EU-Staaten und darüber hinaus. Heute reicht den Bürgern die Nummer 112, europaweit: „Ein Europa – eine Nummer: 112“.

In der Landeshauptstadt Stuttgart läuft die Notrufnummer 112 in der Integrierten Leitstelle auf dem Gelände der Feuerwache 3 (Bad Cannstatt) auf, die rund um die Uhr von Mitarbeitern der Branddirektion und des Deutschen Roten Kreuzes besetzt ist. Die Integrierte Leitstelle koordiniert als Zentrum der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr die Hilfeersuchen der Bevölkerung für die Bereiche Feuerwehr, medizinische Notfallrettung, Krankentransport und ärztlicher Notfalldienst. Darüber hinaus ist sie auch Alarmierungsstelle für die Einheiten des Katastrophenschutzes innerhalb der Landeshauptstadt Stuttgart und die Oberleitstelle für den Rettungsdienst in Baden-Württemberg.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben stehen rund um die Uhr mindestens fünf, tagsüber auf Grund des erhöhten Anrufaufkommens bis zu acht Disponenten zur Verfügung. Bei speziellen Einsatzlagen wie Unwetter oder Großschadensereignissen wird diese Anzahl durch weitere Leitstellenmitarbeiter, welche Dienst auf einer Feuerwache versehen oder dienstfreies Personal aufgestockt.

Die Notrufe werden nach einem strukturierten Frageschema bearbeitet und die erforderlichen Hilfskräfte alarmiert. Während die Einsatzkräfte anfahren kann der Mitarbeiter bei Bedarf Erste-Hilfe-Hinweise an den Anrufer weitergeben. Täglich erreichen mehrere hundert Notrufe die Integrierte Leitstelle. Jedes Jahr werden über 100.000 Einsätze von Feuerwehr und Rettungsdienst koordiniert.

Die “112” gilt europaweit, ist vorwahlfrei und kostenlos. Sie wird mit Vorrang im Mobilfunk- und Festnetz behandelt und verbindet Sie mit der örtlich zuständigen Notrufzentrale von Rettungsdienst, Feuerwehr oder Polizei. In vielen Ländern wird sie mehrsprachig bedient. Sie funktioniert außerdem in jedem Mobilfunknetz, also auch, wenn „Ihr“ Netz an Ihrem aktuellen Standort gerade nicht verfügbar ist. Bei den vielen Mobiltelefonen funktioniert sie auch ohne Aufhebung der Tastensperre.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2021

Einsatzberichte

2. Alarm; S-Bad Cannstatt, Nürnberger Straße
05.04.2021, 14:54 Uhr

2. Alarm; S-Bad Cannstatt, Nürnberger Straße


Verkehrsunfall 3 - Stadtbahn entgleist und auf Strommasten geprallt
30.03.2021, 17:38 Uhr

Verkehrsunfall 3 - Stadtbahn entgleist und auf Strommasten geprallt

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus; S-Degerloch, Traifelbergplatz
27.03.2021, 16:10 Uhr

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus; S-Degerloch, Traifelbergplatz

Verkehrsunfall mit 6 Verletzten; S-Wangen, Otto-Konz-Brücken
20.03.2021, 19:52 Uhr

Verkehrsunfall mit 6 Verletzten; S-Wangen, Otto-Konz-Brücken

2. Alarm, Stuttgart Mitte, Olgastr.
08.03.2021, 13:45 Uhr

2. Alarm, Stuttgart Mitte, Olgastr.


News

Neubau Feuer- und Rettungswache 5



andere Bauvorhaben Feuerwehr