Zentralstelle Hydraulik, Kettensägen und Trennschleifer

Zentralwerkstatt HKTs

Zentralstelle HKTs

90 Kettensägen, 1 Stihl Rettungssäge, 9 Motortrennschleifer und 33 Hydraulikaggregate mit verschiedensten Rettungsgeräten müssen ständig gewartet, repariert und geprüft, stumpfe Sägeketten geschärft werden. Das geschieht in der „Zentralwerkstatt Kettensägen und Hydraulik“ der Feuerwache 1 Stuttgart-Süd. Zur Zeit sind in der Werkstatt 5 Beamte der 3. Wachschicht beschäftigt. Darunter 1 Werkstattleiter, der die anfallenden Arbeiten koordiniert. Um die strengen Prüffristen für Hydraulikgeräte und Schläuche einzuhalten, gehen die Mitarbeiter der Werkstatt eine Woche im Jahr in den Tagesdienst, um die Geräte der Freiwilligen Feuerwehrabteilungen vor Ort zu prüfen. Die Arbeiten an den Hydraulikgeräten der Berufsfeuerwachen werden, wenn möglich, das Jahr über im Wachdienst erledigt.

Zentralwerkstatt HKTs

Da ständig Reparaturen an defekten Geräten anfallen und auch die Kettensägen und Motortrennschleifer einer 2-jährlichen Geräteprüfung unterliegen, werden in der Werkstatt ständig Ersatzgeräte vorgehalten. So wird die Einsatzbereitschaft der jeweiligen Fahrzeuge aufrecht erhalten. Neu in der Zentralstelle ist eine Schallschutzkabine mit Rauchabsaugung. In ihr können Motorsägen und Motortrennschleifer ohne Lärmbelästigung auf Funktion geprüft oder die Vergaser eingestellt werden.

zurück | Druckansicht | Datenschutz | RSS | Kontakt | Impressum | Interner Bereich

© Feuerwehr Stuttgart – 2016